Das Pack – Intelligentes Leben

Geschrieben von Melanie Busch
Band: Das Pack
Album: Intelligentes Leben
Genre: Rock
Label: Omn Label Services (Rough Trade)
Veröffentlichung: 02. Februar 2018

Pensen Paletti (Mitglied der Band “Monsters of Liedermaching”) und Flozze aus Hamburg gründeten 2008 ihre zwei Mann-Band DAS PACK. Nach zwei Alben und mehreren Gigs trennte sich Flozze von Pensen, um etwas neues zu beginnen. Seit 2013 wird er durch Timmey, einen langjährigen Freund, ersetzt. Für DAS PACK musste er innerhalb 6 Wochen Schlagzeug lernen, da sein Können im Gitarre spielen hier nicht ausreichte und Flozze der eigentliche Schlagzeuger war. Nach Veröffentlichung ihres dritten Albums und zwei Jahre Später, stieß Herr Schmidt als Bassist zur Band hinzu. Leider kann ich nicht herausfinden ob die Bandmitglieder noch aktuell sind, es soll sich aber um charmante Herren, die Intelligenz mit Lautstärke verbinden, handeln. Nach fast vier Jahren kommen sie nun mit ihrem vierten Album “Intelligentes Leben” und einer ausgiebigen Tour durch Deutschland, ab dem 02. Februar 2018, zurück ins Geschehen.

Mit Beginn des Album stellt sich mir zunächst die Frage, wo man ihren Sound einordnen kann. Ist es deutscher Rock, ist es deutscher Heavy Metal, oder ist es eine Mischung aus Deutschrock und Punk? Ich lasse mich von “Bessere Zeiten” beflügeln und bemerke dabei, dass ich geneigt bin den Beat mitzuwippen. Mir scheint, als ist der Song eine Hommage an unsere Jugend. Sie schaffen es die Textzeilen “Was willst du werden, was willst du bleiben?” in das Gedächtnis des Hörers zu prägen. “Creme dich ein” führt mir einen Gig vor Augen, indem Fans an einem überhitzten Sommertag sich von den stimmungshebenden Klängen führen lassen. Wie der Track “Ohne Gefühl” schon aussagt, schmeißt dieser Song Töne in den Raum, welche sich weder an Rock oder Heavy Metal anlehnen können. Wer die Band “Monsters of Liedermaching” kennt und den Song “Stöckelschuh” hört, wird anhand der Textzeilen ziemlich schnell bemerken, dass es sich hierbei um ähnlich verrückte Passagen handelt, nur eben in Rock gepackt. Noch durchgeknallter erscheint mir auch “Rutsch rüber”. Ein Schunkel-Song, welcher einen sinnbefreiten Text enthält, aber von dem Hörer verstanden wird.

Brachiale Drums und melodische Riffs zeigen mir in dem Song “Hartgekochtes Herz” dann doch noch, dass DAS PACK intelligentes Leben durch die Boxen versprühen kann. “Kakteenhandel-Norddeutschland” grenzt stark an Punkrock, doch tiefe Riffs und ein schmetternder Sound an den Drums machen das Werk umso interessanter. Will man eine schöne Hard Rock Nummer mit deutschem Text und einer Spur Rock´n´Roll hören, kommt man an der Nummer “Du kriegst mich nicht” vorbei. Der Song macht Laune das Tanzbein zu schwingen und ganz nebenbei ist auch hier der Text so einfach gestrickt, dass er sich prompt mitjubeln lässt. Mit “Nur die Ruhe” bekommt man wieder einen etwas untypischen Sound der Band präsentiert. Hier ist die sanfte Seite der Band zu hören und es würde mich nicht wundern, wenn die Fans auf ihren Konzerten ein Lichtermeer erzeugen. Dass sie auch Balladen spielen können, beweisen sie mir zu Beginn der letzten Nummer “Ich seh dich”, welcher im zweiten Teil des Songs nochmal von härteren Gefilden umhüllt wird und diesen Song als besten Track des Albums erscheinen lässt.

Meine Top-Songs des Albums: Bessere Zeiten, Hartgekochtes Herz, Du kriegst mich nicht, Ich seh dich

Fazit: Das Album wirkt etwas chaotisch, ist aber so gut gemacht dass es hervorsticht. Wer nicht immer Wert auf Texte legt und verrückt genug ist zu verstehen was ich meine, der sollte sich das Album besorgen.

Tracklist:
01. Bessere Zeiten
02. Creme dich ein
03. Ohne Gefühl
04. Stöckelschuh
05. Rutsch rüber
06. Hartgekochtes Herz
07. Kakteenhandel-Norddeutschland
08. Du kriegst mich nicht
09. Nur die Ruhe
10. Ich seh dich

Line Up:
Pensen Paletti – Gitarre, Gesang
Timmey – Schlagzeug
Herr Schmidt – Bass

Weitere Infos:
http://www.daspack.de
https://www.facebook.com/daspackhamburg

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.