Coroner – No More Color (Re-Issue)

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Coroner
Album: No More Color (Re-Issue)
Genre: Technical Thrash Metal
Plattenfirma: Century Media Records (Sony Music)
Veröffentlichung: 18. Mai 2018

 

Coroner ist wie bekannt sein dürfte, eine Schweizer Technical Thrash Metal Band, gegründet im Jahre 1984 und die bis 1995 bestand. Zu Beginn ihrer “Karriere” waren sie Roadies bei Celtic Frost. Das hier vorliegende Album “No More Color” war das dritte Studioalbum und erschien am 18. September 1989. 

Acht Tracks sind hier vertreten und diese wurden wunderbar neu abgemischt. Die Songs brennen sich ins Trommelfell, sind zeitlos, gepaart mit donnernden Blues-Ablenkungen, ambient Latin Percussion-gefüllten Breakdowns und Gitarrensolos, die einen bzw. mich in dem Fall begeistern. Meine Favoriten sind “Read My Scars” und “D.O.A.”. Ich persönlich bin heute noch Hörer ihrer Musik und regelmäßig dreht das Album seine Runden, genauso wie alle anderen Werke der Eidgenossen mit ihrem außergewöhnlich begeisterndem Sound und Technical Thrash Metal.

Erhältlich ist dieses Album als Re-Issue, genauso wie “R.I.P.” (1987) und “Punishment For Decadence” (1988). Desweiteren werden alle drei als CD,  auf 180gr. Vinyl und als Digital Download remastered veröffentlicht.

 

Trackliste:

01. Die By My Hand 0:00 – 3:43
02. No Need To Be Human 3:44 – 8:10
03. Read My Scars 8:13 – 12:40
04. D.O.A. 12:42 – 16:58
05. Mistress Of Deception 17:00 – 21:50
06. Tunnel Of Pain 21:55 – 26:18
07. Why It Hurts 26:21 – 30:05
08. Last Entertainment (T.V. Bizarre) 30:07 – 34:03

 

 

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.