Coffin Mulch – Septic Funeral (EP)

© Coffin Mulch

 

von Mathias Keiber
Band: Coffin Mulch
Album: Septic Funeral
Genre: Death Metal
Plattenfirma: self-released
Veröffentlichung: 26. Februar 2021

Manche Sachen werden nie alt. Guter alter Old School Death Metal zum Beispiel. Der ist ewig jung. Coffin Mulch aus Glasgow spielen solchen. Und ihnen dabei auf ihrer Debüt-EP “Septic Funeral” zuzuhören, ist eine echte Freude. Das hat drei Gründe:

  1. Death Metal läuft bei mir oft so ab: Ich hör’s, ich mag’s, aber im Nachhinein kann ich mich an nichts erinnern. Das ist hier anders. Es bleibt einiges hängen. Nicht wie bei Bolt Thrower, aber doch deutlich mehr als bei durchschnittlichem Todesblei.
  2. Die sechs Songs dauern gerade mal 20 Minuten, aber was in diesen 20 Minuten passiert, ist doch ziemlich erstaunlich. Mal gibt das Quartett Vollgas, mal groovt es, mal verfällt es in fast schon doomige Tempi.
  3. Die Produktion. Meine Fresse, was ist das für ein geiler Sound! Die Gitarren scheinen einen mords Hunger zu haben, die Drums sind maximal knackig — jeder Beat ein echter Hieb! Und auch der Bass kommt im Mix nicht zu kurz, ebensowenig die kraftvoll gegrunzten Vocals.

Fazit: Ich bin gespannt, was von Coffin Mulch künftig noch kommen wird und verbleibe einstweilen mit 9 von 10 Hellfire-Punkten.

Songs
1. Septic Funeral
2. Black Liquefaction
3. Live Again
4. Onward to Death
5. Carnivorous Subjugation
6. Coffin Mulch

Links
Die EP auf Bandcamp 
Die Band auf Facebook 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.