Chris Holmes – Shitting Bricks

Geschrieben von Gernot Sieger
Band:
Chris Holmes
Album: Shitting Bricks
Plattenfirma: M&O Music
Veröffentlichung: 14. Oktober 2015

 

Chris Holmes, ein Name, welchen man unweigerlich mit der Band WASP verbindet, doch im Grunde ist Chris Holmes viel mehr.

Ein Autofanatiker erster Güte, der in jungen Jahren mehr Autos geschrottet hat, als andere in einem ganzen Leben, seit frühester Jugend enger Freund von Eddie van Halen, und, was eigentlich an erster Stelle stehen sollte, ein Ausnahmegitarrist.

Musikalisch kann man schon heraushören, aus welchem Stall das Album kommt. Auch wenn es eigenständig ist, so hört man doch gut heraus, dass Chris Holmes an den WASP Alben nicht nur als Gitarrist, sondern auch als Songwriter beteiligt war.

Schwere Klänge, düstere Klänge der Sechssaitigen, ein ausgefeiltes Songwriting…. und Texte, welche es in sich haben. Das Ganze ist in sich stimmig, es passt einfach alles zueinander, es wurde auf den Punkt geschrieben und produziert.

Anspieltips, Shitting Bricks, Let It Roar und Born Work Die.

Mein Fazit: Lohnenswert!

 

Tracklist:

  1. Intro
  2. Shitting Bricks
  3. Nevermind
  4. Get With It
  5. Born Work Die
  6. Let It Roar
  7. Tfmf
  8. Long Gone
  9. In Your Mouth
  10. 502
  11. Don’t Care
  12. Vegas Nightmare

 

Mehr Infos:

http://www.chrisholmesofficial.com/

https://www.facebook.com/ChrisHolmesOfficial/

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.