Böhse Onkelz – Ein klares 10:0 für das Heimspiel in Frankfurter Waldstadion!!!

Geschrieben von: Alexander Witt

Frankfurt – Waldstadion. Am 18. August 2018 erfüllten sich die Böhsen Onkelz einen lang ersehnten Traum und spielten im mit 45.000 Onkelz Fans restverlos ausverkauften Frankfurter Waldstadion. Ein Heimspiel der besonderen Art, welches die Onkelz aber mit Bravour, ach was sage ich, mit einem mächtigen Abriss zelebrierten. Um das ganze entsprechend zu würdigen, wurden im Vorfeld des Konzertes vom B.O.S.C. (Böhse Onkelz Social Club) kleine schwarz-weiße Fahnen mit der Aufschrift „Böhse Onklez“ verteilt, die das komplette Stadion in ein rießiges Fahnenmeer verwandelten.

Als Support spielten die Trash-Metaller von Tankard, die auch sowas wie lokale Helden der Frankfurter Szene sind. Wer aber nun meint, dass Thrash-Metal nicht unbedingt als Anheizer-Mucke für die Onkelz taugen würde, der wurde schnell eines besseren belehrt. Innerhalb kürzester Zeit hatten die 4 Musiker die Fans fest in ihrer Hand und bereiteten sie emotional als auch mental auf die Onkelz vor.

Gegen 20:30 Uhr startete dann endlich das Spektakel mit dem Intro und während dessen, gab es für keinen von uns mehr ein Halten. Die Onkelz eröffneten ihr Premieren-Konzert mit dem Lied „Hier sind die Onkelz“, welches die Fans sofort auf Hochtouren brachte. Im Laufe der 30 Lieder des Konzertes, wurden Klassiker wie „Gehasst, verdammt, vergöttert“, „Buch der Erinnerung“ und „Keine Amnestie für MTV“ als auch Lieder des neuen Albums Memento wie „Auf die Freundschaft“ und „Es ist sinnlos mit sich selbst zu spaßen“ gespielt. Eine in sich sehr stimmige und wohl ausgewählt Setlist und die Stimmung bei den Fans stieg dabei von Song zu Song, während zwischen den Songs immer wieder die Rufe „Mexico!” erklangen. Aber auch diese Rufe wurden später im Verlauf des Konzerts noch von der Band erhört.

Als etwa Halbzeit war, wurde der Song „Koma“ gespielt, bei dem plötzlich Moses Palhem auf die Bühne lief und zusammen mit den Onkelz einen wahnsinns Auftritt hinlegte. Als vorletzer Song schallte dann endlich das lang ersehnte „Was wollt ihr hören?“ von Stephan Weidner durch das Stadion, worauf natürlich alle Fans schrien „MEXICO!“. Spätestens bei diesem Song wurde das Stadion zum Einstürzen gebracht. Wo man hinsehen konnte waren Pogokreise und einige Fans zündeten Bengalos, welche die Arena zum erleuchten brachten. Zum krönenden Abschluss durfte natürlich das Lied „Erinnerungen“ nicht fehlen, mit dem dieses grandiose Konzert dann beendet wurde.

Auf der Heimfahrt bin ich noch ganz geflasht von der Energie, welche ich an diesem Abend spüren konnte. Vor meinem geistigen Augen lasse ich das Konzert noch einmal Revue passieren und selbst dabei zaubern mit die Erinnerungen daran noch Gänsehaut am ganzen Körper. Danke Onkelz, dass ich teilhaben durfte, an dem für mich besten Onkelz-Konzert, Danke für dieses schweinegeile Heimkonzert!

Set List

  1. Hier sind die Onkelz
  2. 10 Jahre
  3. Finde die Wahrheit
  4. Lack & Leder
  5. Leere Worte
  6. Fahrt zur Hölle
  7. Narben
  8. Gehasst, verdammt, vergöttert
  9. Heilige Lieder
  10. Buch der Erinnerung
  11. Auf die Freundschaft
  12. Ich bin in Dir (Version 2001)
  13. Koma – Eine Nacht die niemals endet
  14. Keine ist wie du
  15. So sind wir
  16. Der Platz neben mir – Part I + Part II
  17. Es ist sinnlos mit sich selbst zu spaßen
  18. Keine Amnestie für MTV
  19. Bomberpilot
  20. Stand der Dinge
  21. Kirche
  22. Stunde des Siegers
  23. Terpentin
  24. Auf gute Freunde
  25. Nichts ist für die Ewigkeit
  26. Wir ham’ noch lange nicht genug
  27. Könige für einen Tag
  28. Wieder mal ‘nen Tag verschenkt
  29. Mexico
  30. Erinnerungen

Fotos von der Show (© Photos by Alex Witt (Witt-Photodesign-428204843911480):

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.