Bloody Invasion – Zombie Society

© Bloody Invasion – Zombie Society

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Bloody Invasion
Album: Zombie Society
Genre: Melodic Death Metal
Plattenfirma: Bret Hard Records
Veröffentlichung: 11. Januar 2019

 

BLOODY INVASION haben sich 2012 gegründet und stammen aus Neuruppin in Brandenburg. Das mir vorliegende Debütalbum erblickte am 11. Januar 2019 das Licht der Welt oder erklomm sich den Weg aus der Dunkelheit. 

Zombie Society” eröffnet den Melodic Death Metal Reigen eher besinnlich. um dann in Amon Amarth Manier (nur ein minimaler Vergleich um die Richtung anzuzeigen) das Feld von hinten aufzurollen. Ich lausche dem Plattencheck über mein XIBERIA K5 Headset, um so feiner und tiefer einzudringen in die Musik. Was ich hier vernehme sind donnernde Bässe, Drum-Attacken von Anja! und saubere Riffs. Genauso aggressiv geht es weiter mit “Normal Course Of Life“, in gleicher Manier und mit einem Wechselspiel zwischen Growls und Screams. Auch hier hören sich die Drums und die Gitarren im Zusammenspiel sehr gut an und bilden eine Einheit.

Bloodred Forest” drückt mir mit gegenseitigem musikalischen hin -und her mal die Finger in die Augen, mal überkommt mich düster zombieartige Romantik. Ein Song bei dem die Abwechslung nicht zu kurz kommt, die Geschwindigkeit zeitweise sehr hochgehalten wird, um dann immer mal wieder abzubremsen. “We Need Extinction” gibt wieder ordentlich Gas, “Metropolis” beginnt akustisch angehaucht, tritt dann aber wieder aus, wie es anders auch nicht zu erwarten war. Irgendwie habe ich den Eindruck, ein Hauch Progressive Rock vermischt sich mit Death Metal. Aber das mag ja nur mein Eindruck sein. Den Abschluss bildet “In Chains“. Ein schwer stampfend treibender Song, der zum Ende hin in elektronischer Düsterheit versinkt und “Zombie Society” nach 40:35 min. beschließt.

Fazit: Das Debüt der Neuruppiner Todesmetaller kann mich Zombie-apokalyptisch mit der entsprechenden Roheit, dem entsprechenden Härtegrad und der entsprechenden Kreativität einfangen.

Von mir gibt es 8,5 von 10 Hellfire-Punkten

 

Trackliste:

  1. Zombie Society
  2. Normal Course Of Life
  3. Bloodred Forest
  4. We Need Extinction
  5. Metropolis
  6. Neckbreaker
  7. Sickness
  8. In Chains

 

weitere Infos:

https://www.facebook.com/BloodyInvasion/

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.