Blazing Rust – Armed to Exist

(C) Blazing Rust

Geschrieben von: Klaus Saalfeld
Band: Blazing Rust
Album: Armed To Exist
Plattenfirma: Pure Steel Records
Veröffentlichung: 28.07.2017

Junge Bands, die dem Sound des klassichen Heavy Metal der 80er Jahre frönen, gibt es vermutlich wie Sand am Meer. Nun wird dieses Genre um eine russische Variante erweitert.

BLAZING RUST nennt sich das Quintett aus Sankt Petersburg, das nach einem Zwei-Track Demo vor zwei Jahren nun sein Debüt “Armed To Exist” unters (Metal-) Volk bringen möchte.

Die Rezeptur des Albums ist so einfach wie gut: eine Prise Judas Priest hier (“Hellbringer”), ein paar Maiden Gitarren-Läufe da (“Blazing Rust”), dazu reichlich Anleihen diverser anderer NWOBHM-Bands, fertig ist die akustische Zeitreise Back to the Eighties.

Dabei klingen die Jungs bei weitem nicht antiquiert, die Instrumental-Fraktion beherrscht ihren Job und Sänger Igor Arbuzov kann sich (bis auf die hohen Schreie) absolut hören lassen.

Die Songs sind allesamt auf einem ordentlichen Niveau, auch wenn hier kein Titel wirklich herausragt. Insgesamt also gar nicht mal so schlecht, allerdings auch mit Luft nach oben. Als Anspielstipps würde ich die oben erwähnten Songs empfehlen. Anhänger des klassischen Heavy Metal könnten sich mit “Armed to Exist” womöglich anfreunden.

Trackliste:

1. Hellbringer
2. Shimmering Dawn
3. Blazing Rust
4. Dying World
5. Blindfold
6. Almighty Lord
7. Witch
8. Time Of The Brave
9. Under The Spell

Line Up:
Igor Arbuzov: Gesang
Roman Dovzhenko: Gitarre
Serg Ivanov: Gitarre
Eric Strom: Bass
Dmitry Dovzhenko: Drums

Mehr Infos:
https://blazingrust.bandcamp.com/

https://www.facebook.com/blazingrust/
https://vk.com/blazingrust

https://www.youtube.com/watch?v=VGDTJ-tB038

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.