Black Crucifixion – Triginta

© Black Crucifixion – Triginta

 

Geschrieben von: Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Black Crucifixion
Album: Triginta
Genre: Black Doom Metal
Plattenfirma: Seance Records
Veröffentlichung: 26. November 2021

 

Nicht “richtig” Black Metal, nicht “richtig” Doom Metal und so zelebrieren und spielen die Finnen in ihrer eigenen Art und Weise, die mir im übrigen gefällt, eben Black Doom Metal. Drei Jahre nach der Veröffentlichung ihres vierten Album “Lightless Violent Chaos“, erscheint nun das Fünfte namens “Triginta“, aber neu sind hier nur die ersten drei Studiotitel, während die anderen sechs Live Vertreter aus der dreißigjährigen Schaffensphase stammen und so wird gemischt gefeiert und auf das Jubiläum frostig angestoßen.

Die Qualität der Sechs ist sauber und gut und man bekommt einen kurzen Querschnitt der Schaffensphase geliefert, während die drei Neuen studiolastig sich schön frostig den Weg in meine Gehörgänge bahnen inkl. dunkel düsterem Flüstergesang, seichten orientalischen Klängen (“Night Birds Fall Upon You“), stark hörbarem Bass und kurzen Celtic Frost Erinnerungen (“Beyond Linkola“), bis hin zu startend klanglichem aus dem Proberaum, eingängig folgenden Rhythmen und garstig vokalistisch gesanglichen (“Throneburner“).

Jeder huldigt auf seine Art und Weise, aber ich persönlich hätte mir doch etwas mehr überraschendes und neues gewünscht, denn man wird nur einmal dreißig Jahre und darf diesen dann auch ausgiebiger feiern.

Von mir gibt es 7,5 von 10 Hellfire-Punkten!

 

Trackliste:

  1. Night Birds Fall Upon You
  2. Beyond Linkola
  3. Throneburner
  4. Bitten By The Long Frosts Of Life (live)
  5. Frailest (live)
  6. As Black As The Roses (As Weak As My Smile) (live)
  7. Wrath Without Hate (live)
  8. Retaliation (live)
  9. Black Crucifixion (live)

 

weitere Infos:

Facebook

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.