BETONTOD veröffentlichen Video zur Single “BOXER”, feat. Graciano Rocchigiani!

 

BETONTOD sind aktuell die Speerspitze des deutschen Punkrocks. Sie stimmen mit dem Musikvideo zur Single „Boxer“ auf ihr kommendes Studioalbum „Vamos!“ ein. 
 
Den Videoclip zu diesem herrlichen Punkrock-Gewitters mit wortwörtlicher Schlagkraft, sehr ihr hier:
https://youtu.be/fUN1I47K8yg

Holt euch den Song hier: https://Betontod.lnk.to/Boxer
Oder streamt den Song: https://open.spotify.com/user/nuclearblastrecords/playlist/6aw9wiedFzzhJiI96DhNhw

Im Videoclip steigt BETONTOD-Sänger Oliver Meister in den Ring und das gegen keinen Geringeren als den ehemaligen Welt- und Europameister im Profiboxen Graciano „Rocky“ Rocchigiani. Gedreht wurde das Video zu „Boxer“ in der Hamburger Kult-Location „Zur Ritze” auf der Reeperbahn, der ehemaligen Milieu- und Boxer-Kneipe.

Ein wahrlich passender Ort, um sich von Graciano Rocchigiani ordentlich vermöbeln zu lassen. „Der Oliver hat ein großes Herz und hat nicht gekniffen“, freut sich Rocky. „Der Song gefällt mir sehr gut, ich hab dabei sogar ein wenig Gänsehaut bekommen“. Nicht nur er, auch jeder Fan sollte emotional bestens aufgeladen werden, wenn er den neuen Song „Boxer“ samt dem toll gemachten Video zu sehen bekommt. Ein perfekter Appetizer auf die kommende Betontod-Langrille „Vamos!“, die am 31. August 2018 übrigens auch als Deluxe-Edition inklusive der Bonus-CD „Trinkhallen Hits Vol.1“ auf der viele alte Schlagerklassiker in BETONTOD-Sound gehüllt wurden, veröffentlicht wird.
Die fünf Vollblutmusiker haben sich jedenfalls deftig ins Zeug gelegt, um an ihre Erfolge mit dem Vorgänger „Revolution“ (Platz #3 der deutschen Charts) anzuknüpfen. Die Jungs haben halt auch nach 28 Jahren Bandbestehen nichts verlernt, sind aber auch erwachsener geworden. „Wir haben uns auf das besonnen, was uns ausmacht“, erklärt Gitarrist Frank Vohwinkel die neue Marschrichtung. „Ehrliche, gerade Musik… Am Ende muss es nur wieder Punk sein!“  Also lasst euch mit dem neuen Video „Boxer“ ordentlich einstimmen, wenn es dann Ende August heißt – „Vamos!“ Freunde!

Ein kurzes Making-Of zum Video gibt es hier: https://youtu.be/CwG6N5e3xLU

»VAMOS!« erscheint in folgenden Formaten:

2CD-DIGI
CD
LP (black) in sleeve
BOX (2CD-DIGI, poster, flask, art print, patch)
2LP (pink + black splatter) + 2CD in sleeve
DIGITAL (standard & deluxe)

Alle Formate gibt es im Vorverkauf hier: https://Betontod.lnk.to/Vamos
Da es bei BETONTOD gerne auch mal etwas mehr sein darf, haben sich die fünf Vollblutmusiker noch einen Bonus für ihre treuen Fans ausgedacht und legen der Erstauflage von »VAMOS!« noch eine zweite CD bei. Denn der immer dagewesene Geist des Punkrock trieb sie dieses Mal dazu, Songs aus den 70ern in ihr eigenes BETONTOD-Gewand zu kleiden. Alles Songs, die jeder kennt, aber so hat man sie noch nie gehört und wir können endlich sagen: So kann man sie endlich auch einmal anhören! Die »Trinkhallen Hits Vol.1« werden auf jeden Fall aufregen, begeistern und es wird darüber zu reden sein. Auch auf der kommenden »VAMOS! Tour« werden diese Songs nicht zu kurz kommen und es wird definitiv einen kleinen Abstecher in die 70er und 80er geben! BETONTOD nehmen alle mit in diese geile Zeit!

Die Trackliste der beiden Alben sieht wie folgt aus:

CD »VAMOS!«
01. Para toda la vida
02. Zusammen
03. Vamos!
04. Boxer
05. La Familia
06. Es ist vorbei
07. Niemals untergehen
08. Nie mehr Alkohol
09. Bengalo
10. Stück für Stück
11. Diese Zeit
 
Bonus CD »Trinkhallen Hits Vol.1«
01. Rote Lippen soll man küssen
02. Im Wagen vor mir
03. Fiesta Mexicana
04. Griechischer Wein
05. Heidewitzka, Herr Kapitän
06. Ich war noch niemals in New York
07. Moskau
08. Schöne Maid
09. Die kleine Kneipe
10. Ich liebe das Leben
  
BETONTOD
»VAMOS Tour 2018«

05.10.                  D            Berlin – Huxleys Neue Welt
06.10.                  D            Cologne – Kantine
12.10.                  D            Geiselwind – Music Hall
13.10.                  D            Munich – TonHalle
19.10.                  D            Hamburg – Mehr! Theater
20.10.                  D            Frankfurt – Batschkapp
26.10.                  CH         Pratteln – Z7
27.10.                  D            Stuttgart – LKA Longhorn
02.11.                  D            Dortmund – Westfalenhalle 3A
03.11.                  D            Leipzig – Täubchenthal

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.