Monatsrückblick aller Interviews vom Juli 2018


Wir beim Hellfire Magazin treffen bei unserer Arbeit regelmäßig auf mal mehr, mal weniger bekannte Bands, die unser Interesse wecken. Mit diesen Bands führen wir dann Interviews, um mehr über sie herauszufinden.
Hier findet Ihr die Interviews des letzten Monats. Mit einem Klick auf den Titel kommt Ihr direkt zum jeweiligen Interview.
Viel Spaß beim Lesen.

 

Dedication Records – Wir wollen nicht nur Label, sondern Familie für die Bands sein (Deutsch)

Devotion – Ungeplante Konzerte und andere Überraschungen (Deutsch)

The Thrill – Klare Vorstellungen und hilfreiche Erfahrungen (Deutsch)

Eve And Ink – Alles mal ausprobieren (Deutsch)

Bad Bullet – Jeder Song ist eine Überraschung (Deutsch)

Berlin Syndrome – Erfahrungen von schön bis schräg (Deutsch)

Artemis Rising – Zeitpläne, zufällige Feature und bescheuerte Ideen (Deutsch)

Beyond The Avalanche – Neues Kapitel, neue Freunde und (bald) neue Musik (Deutsch)

New Day Stories – Die reinste Berg- und Talfahrt (Deutsch)

The Cold Room – Wie schwer es ist geeignete Sänger zu finden und es dann doch ganz schnell gehen kann. (Deutsch)

Watch Them Fade – Niemals den Blick für das Besondere verlieren (Deutsch)

Wisdom In Chains – Die eigenen Songs hören, als wäre es das erste Mal (Deutsch/English)

Things That Need To Be Fixed – Nerds mit funktionierender Aufgabenverteilung und grober Albumplanung (Deutsch)

Bucketlist – Endlose Listen, neuer Stil und Optionen für den Weihnachtsbaum (Deutsch)

 

Zusammengestellt von Katja Maeting

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.