Berzerker Legion – Obliterate The Weak

(c) Berzerker Legion

 

Geschrieben von: Susanne Kneisel
Band: Berzerker Legion
Album: Obliterate The Weak
Genre: Death Metal
Plattenlabel: Listenable Records
Veröffentlichungsdatum: 31. Januar 2020

 

Asphyx … Dark Funeral … Vader … Wombbath … Hypocrisy. … was für eine First Class Legion. Da weiß ich schon, ohne es gehört zu haben, was für ein Masterpiece mich da erwartet.

Die gewaltige Stimme von Jonny Petterson, dessen Vocals mir schon bei Gods Forsaken die Ohren brennen ließen, brennen sich hier noch mehr in meine Gehörgänge. Die Berzerker um ihn herum leisten ihr Übriges … Chapeau.

Die Power steigert sich von Song zu Song und entlädt sich dann restlos in „Death Euphoria“, dem leider letzten Song, der auch mein Favorit unter Favoriten ist.

Über ein ganzes Album hinweg Goosebumps; hatte ich schon lange nicht mehr, und mein Nacken hatte eine mehr als perfekte Trainingseinheit.

I‘m overwhelmed und ich kann mit Sicherheit sagen, dass dies die erste Beute im neuen Jahr sein wird.
Meine Punkte … open end.
Hellfire-Punkte … 10/10.

 

Tracklist:

01 Rise Of The Berzerkers
02 A World In Despair
03 I Am The Legion
04 Of Blood And Ash
05 Obliterate The Wek
06 The Falling Dawn
07 The King Of All Masters
08 Upon The Throne Of Mortem
09 A Lurking Evil
10 In The Name Of The Father
11 Death Euphoria

 

Line Up:

Tomas Elofsson  – Guitars
James Stewart – Drums
Jonny Pettersson – Vocals
Fredrik Isaksson – Bass
Alwin Zuur – Guitars

 

Mehr Infos:

Berzerker Legion auf Facebook

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.