Fireleaf – Behind The Mask

 

fireleafGeschrieben von Jörg Schnebele

Band: Fireleaf

Album: Behind The Mask

Plattenfirma: Massacre Records

Veröffentlichung: 19. Februar 2016

 

Erneut eine Band aus deutschen Landen; genauer gesagt aus Stuttgart. Und mitnichten Jungspunde, die sich das erste Mal an die Öffentlichkeit herantrauen.

Gitarrist Ralf Stoney (ex-Stormwitch, ex-Tyran Pace) hat sich umgeben mit Kollegen, die bereits in den unterschiedlichsten Bands spielten, so z.B. neben Stormwitch auch Glenmore, Chinchilla oder Vanish.

Und um die Ideen, die sich in Ralf’s Kopf festgesetzt hatten zu verwirklichen, machte man sich dann auch gleich an ein Konzeptalbum, welches sich thematisch um die Geschichte eines Irren dreht.

Wer nun eine 1:1 Fortführung der oben genannten Vorgängerbands erwartet, sieht sich auf dem Holzweg.

„Behind The Mask” ist rauh, manchmal nicht gleich beim ersten Mal zündend. Dann wieder verspielt und gefühlvoll, wie beim Song „Forgiven“, der sofort hängenbleibt.

„Forgiven“, wie auch das hymnenhafte „Death Throes” sind meine Faves.

Beachtlich, die Stimm-Range, welche Vocalist Bastian Rose sein eigen nennt… Fantastisch.

Oft sind Konzeptalben recht anstrengend, gerade wenn sich der geneigte Zuhörer die Mühe macht, der Story zu folgen.

Mein Ding sind Konzeptalben nicht wirklich, weil ich genau darin die Probleme sehe, ein Album auf gleichbleibendem Niveau zu halten.  Oft zwingt die Geschichte den Musikern Wege auf, die sie eher gezwungenermaßen, denn enthusiastisch verfolgen.

So fallen dann auch für mich persönlich die Songs „Monsterman“ und „King Of Madness“ qualitativ etwas ab.

Nichts desto trotz ist „Behind The Mask” ein sehr interessantes Album geworden, welchem man in Hinblick auf die History der einzelnen Musiker möglicherweise mehr abverlangt, als man das bei einer „grünen“ Band getan hätte.

 

Tracklist:

  1. Bloody Tears
  2. Monsterman
  3. Faceless
  4. Forgiven
  5. Death Throes
  6. The Quest
  7. Isolation
  8. Tales Of Terror
  9. King Of Madness
  10. Behind The Mask

 

Mehr Info’s:

www.fireleaf.band

https://www.facebook.com/the.fireleaf/?fref=ts 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.