“What can I say?” – Skinny Lister bringt mit zwei Vorbands das Kalif Storch in Erfurt zum brennen…

Geschrieben von Lisa Hemp / Photos by Lisa Hemp / Thoughtfulness photography by L.H. (www.instagram.de/thoughtfulnessinconcert , www.facebook.de/VergangeneZeitinBildern)

Kalif Storch – Erfurt. Auf dieses Konzert habe ich mich schon eine ganze Weile gefreut und unter den Umständen, dass ich bereits fast jede Location im Raum Erfurt besucht habe und das Kalif Storch bisher nur aus Erzählungen kannte, war ich besonders gespannt auf den Abend.

Mit dem Navi findet man den Weg sehr gut dorthin, auch wenn die Location etwas versteckt an einem Güterbahnhof liegt. Gleich zu Beginn wurde ich super freundlich am Einlass empfangen und dieser Eindruck sollte sich im Inneren weiter bestätigen. Entgegen so manch anderer Läden, gab es hier nur nette Menschen. Die Getränkepreise waren vollkommen in Ordnung und die Location gemütlich. Ein kleiner Club, wo sich die Liebe zur Musik scheinbar unbeeindruckt vom Mainstream entfalten kann.

Trapper Schoepp (5)Die musikalische Eröffnung machte Trapper Schoepp. Ein US-Amerikanischer Singer-Songwriter aus Milwaukee, Wisconsin. Er war an diesem Abend mit seiner Soloperformance, auf eine rockige Art und Weise, für die ruhigeren Töne zuständig. Er war leider gefühlt das Vorvorprogramm, da er bereits vor dem offiziellen Beginn seinen Auftritt hatte und zu diesem Zeitpunkt die Location nur teilweise gefüllt war. Er unterhielt das Publikum aber dennoch auf symphatische Art und Weise für eine gute halbe Stunde und eröffnete der zweiten Band des Abends die Bühne.

Holy Moly 1 (14)Die zweite Band Holy Moly & the Crackers hatten mich von der ersten Sekunde an mitgerissen. Wer bis zu diesem Moment noch nicht munter war, war es spätestens nach dem ersten Lied. Die Band kommt aus Newcastle und spielt eine präzise und leidenschaftliche Interpretation von Folk, Blues und Indie-Rock. Sie sagen selbst auf ihrer Homepage über sich: “Natürlich haben wir einen dämlichen Namen und sehen ein bisschen verrückt aus, aber wenn die Leute einmal zu einem Auftritt kommen, sind sie immer von der Musik und der Energie mitgerissen!” Dem ganzen kann ich nur zu 100% zustimmen. Diese Musik bringt zusammen und es fällt schwer das Tanzbein nicht zu schwingen. Am 05.04.2019 erscheint das dritte Album “Take a Bite” auf Pink Lane Records und das sollte man auf jeden Fall mal reinhören. Nachdem Holy Moly & the Crackers dem Publikum ordentlich eingeheizt hatten, stand Skinny Lister nichts mehr im Weg um den Laden komplett zum brennen zu bringen.

Skinny Lister 12Skinny Lister hatten sich für Ihre “The Story is…” Tour angekündigt und pünktlich zum am 01.03.2019 erschienen gleichnamigen Album riefen die Bühnen in Europa und England. Die 6-köpfige britische Folk-Band bewegt sich musikalisch zwischen Folk, Indie Folk, Folk Punk, Indie Rock, Indie Pop und Punkrock…. genau diese Vielfältigkeit bekommt man mit voller Energie auf der Bühne zu spüren. Die Band versteht es den Zuhörer in Ihre Geschichten mit hinein zu ziehen. Es macht einfach Spaß ihnen zuzuschauen. Wer schlechte Laune hat, sollte sich einfach ein Konzert der Briten gönnen… danach geht man mit Muskelkater und einem breiten Lächeln nach Hause. Die Beisterung der Band, mit ihrer Musik die Zuhörer zu begeistern schwankte in keiner Sekunde, jedes Lied war ein mitreisender Moment. Sie luden das Publikum zum Tanzen und Mitsingen ein und der Charme der Band sprang sofort über.

Ich war besonders erfreut über die komplexe Setlist. Die Band hat mit alten und neuen Songs gleichermaßen zu einem Abend voll Spaß geladen. Das neue Album werde ich demnächst in einem gesonderten Bericht unter die Lupe nehmen.

Es bleibt zusammenfassend zu sagen, wer auf Muskelkater und heisere Stimmen steht, sollte sich in Zukunft ein Konzert nicht entgehen lassen!

Setlist Skinny Lister

01 – Hello! Sorry to be late with the set list!

02 – 38 Minutes

03 – My Distraction

04 – Tragedy In A Minor

05 – If The Gaff Don’t Let Us Down

06 – What Can I Say?

07 – Rattle & Roar

08 – My Life, My Architecture

09 – Geordie Lad

10 – Cathy

11 – Forty Pound Wedding

12 – Colours

13 – George’s Glass

14 – Second Amendment

15 – Bold As Brass

16 – John Kanaka

17 – Rollin’ Over

18 – Wanted

19 – Thing Like That

20 – Bonny Away

21 – This Is War

22 – Trouble On Oxford Street

23 – Rise A Wreck

24 – Hamburg Drunk

25 – Six Whiskies

 

Hier geht’s zu den Galerien:

15.03.2019 – Trapper Schoepp live @ Kalif Storch in Erfurt

15.03.2019 – Holy Moly & The Crackers live @ Kalif Storch in Erfurt

15.03.2019 – Skinny Lister live @ Kalif Storch in Erfurt

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.