Videodreh: All for Metal

Geschrieben von Hans Dadaniak
Band: All for Metal
Videopremiere: All for Metal
Genre: Heavy Metal
Plattenfirma: AFM Records
Veröffentlichung: 07.10.2022 ab 15.00 Uhr

Wenn „ER“ ruft, will jeder dabei sein. „ER“, das ist „Rainer <ZIPP> Fränzen. Es sollte ein Videodreh der besonderen Art sein und werden. Nichts war den Außenstehenden über den Dreh bekannt, außer dass das Ganze für „AFM“ sein sollte und ein mir bis dato hin unbekannter „Tetzel“ dabei sein sollte.
Mehrere Drehtage waren angesagt doch für einen wurden halt Statisten, Komparsen oder wie Immer ihr diese Leute bezeichnen wollt, für eine epische Schlacht gesucht wurden. Ich war dabei.

Alles war total locker, jeder hat sich mit jedem verstanden und es war das Gefühl vorhanden, als würde man sich schon seit ewigen Zeiten kennen. Und sie kamen aus allen Himmelsrichtungen. Ob aus dem hohen Norden (Bremen), Mitteldeutschland oder sogar von unseren Nachbarn (Österreich). Nach und nach trudelten dann auch die Hauptakteure des Videos ein. Unter anderem „Tetzel“. Ein Typ so locker und sympathisch, Ich glaube da wäre jede Schwiegermutter stolz drauf. Macht euch keine Hoffnung, der ist schon vergeben.

Es gab persönliche Begrüßungen zwischen den Teilnehmern und der Crew, weil man schon öfter zusammengearbeitet hat, sowie auch eine Allgemeine Begrüßung. „Zipp“ war über jeden froh der es zu seinem Dreh geschafft hat. Nach den üblichen Vorworten ging es dann los, und es begann ein Drehtag, wie man ihn kennt. „Ruhe am Set – Kamera läuft – Und Action“

Und das Chaos beginnt. „Ricky“, das geht gar nicht. Wir brauchen Schattenzombies, deine Kleidung ist zu hell. „Ricky, das bin ich, der Verfasser dieser Zeilen. Also raus aus den Klamotten und was anderes anziehen. Zum Glück gab es einen großen Fundus, denn wer bringt schon seinen ganzen Kleiderschrank mit. Zwischenzeitlich wurde eine Szene vom Vortag abgedreht und wir „Schattenzombies“ mussten in die Maske. Es dauerte, schließlich sollte alles perfekt sein. Irgendwann war ich dann auch dran. Farbe ins Gesicht und in den Halsbereich. Ok, und dann kam die Knochenmaske. Probleme, wenn ich den Kleber verwende (Claudi aus der Maske), nein, mach. Kleber hält nicht. Justieren, fixieren, geht doch. Und dann begann das Warten auf den ersten Einsatz.

Und die Einsätze erfolgten. Wie immer, kein Dreh ist sofort perfekt. Zurück auf null, und nochmal, und jetzt in Zeitlupe. Wir wurden angespornt unser Bestes zu geben und ein jeder hat sich nach seinen Fähigkeiten bemüht. Die, welche keine Erfahrungen im Schwertkampf hatten bekamen von „Gerhard und Hector“, zwei unserer Crew aus Österreich, eine Einweisung im Kampf und eine Choreografie. Andere, wie unsere Buhurt-Kämpfer, machten einfach ihr Ding, getreu dem Motto: „Wenn‘s nicht blutet war nicht gut“. Zum Glück für alle, hielten sich Blessuren im geringen Rahmen und keiner wurde ernsthaft verletzt. Wir drehten Schlachtszenen, Sterbeszenen und weiß Gott noch alles. Zwischendurch konnte sich jeder am Catering versorgen. Neben den üblichen Sachen, gab es auch warme Speisen und es wurde an alle gedacht, ob vegan, vegetarisch oder „Fleischfresser“, alle konnten bedient werden. Und irgendwann fiel die letzte Klappe. Ca. 21 Uhr war an diesem Tag der Spaß für alle vorbei. Es wurde zwar am nächsten Tag weitergedreht, doch für mich war an diesem Tag ende. Mit Anfahrt und Rückreise war es für mich ein ca. 17 Stundentag. Ein Tag, den ich wiederum nicht vermissen möchte. Nette Leute kennengelernt und alte Bekannte wieder getroffen (Hallo Achim). Achim Rundholz ist semiprofessioneller Schauspieler, den ich bereits vor 20 Jahren beim Dreh mit „Zipp“ zu „Kriegerherzen“ kennenlernte und der mittlerweile auch Hörbücher vertont. Wir haben uns beide riesig gefreut, uns nach all den Jahren wiederzusehen. Somit hat der Tag auch mehr gebracht, als nur den Spaß an einem Video mitzumachen.

Und wenn euch dieses Video gefällt, teilt es. Es steckt Herzblut von jedem einzelnen darin. Sei es der „Roadrunner/Mädchen für alles am Set“ gewesen oder auch die Akteure selbst. In diesem Sinne wünsche ich allen viel Spaß beim Hören und erst recht beim Ansehen des Videos.

Tracklist:

All for Metall (Video)

LineUp:

Flo
Leif
Antonio Calanna
Tim „Tetzel“ Schmidt
Johanna

Weitere Infos:

https://www.instagram.com/_allformetal_/?hl=de 
https://www.facebook.com/All-For-Metal-108342345239418

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.