Tyron – Rebels Shall Conquer

 

Geschrieben von Helgvar Mánfreðson
Band: Tyron
Album: Rebels Shall Conquer
Plattenfirma: Pure Steel Records Gmbh (Soulfood)
Veröffentlichung: 11. November 2016

 

Heavy / Thrash Metal deutschen Landen, genauer gesagt aus Köln. TYRON wurde 2008, damals noch unter dem Namen „Lilith Laying Down“ von Sänger und Gitarrist Pavlos Batziakas und Bassist Lars Kaufmann gegründet. Unter diesen Namen erschienen 2010 eine Promo CD und 2011 eine ‚full-lenght‘ („Nether Regions“), welche bereits außerordentlich gute Rezensionen bekam. 2014 beschließt die Band einen Namenswechsel zu TYRON (abgeleitet aus den zwei Begriffen „Typhoon“ und „Iron“). Mit neuer Besetzung, neuen Songs (aufgenommen in dem legendären Gernhart Studio wo bereits Sodom und ähnliche Größen ihre Alben produziert haben) und neu entfachtem Feuer starten die Jungs rund um Pavlos dann Anfang 2014 unter ihrem neuen Namen Tyron durch.

Und es ist ein fulminanter Start. Der neue Stil bewegt sich zwischen klassischem Thrash Metal und progressiven Strukturen. Während einige Rezensenten Einflüsse von Testament oder Metallica hervorhoben, ziehen andere Vergleiche mit Pantera heran um den Stilmix zu beschreiben. Der Song „Hollister Riot“ hat das Zeug zum Klassiker. Er ist durchdacht, mit einer guten Hookline, geht stark nach vorne und ist variantenreich aufgeführt. Mit ihrem neuen Powerset entern Tyron 2014/2015 schon mehrere Festivals und teilen sich die Bühne mit Szenegrößen wie Moonspell, Lacrimas Profundere, Axxis, Motorjesus, Lord Volture, Wizard, Hirax und vielen mehr! Im November ist es endlich soweit, das erste Album unter dem TYRON Banner wird veröffentlicht! [offizieller Pressetext]

Diese Band war mir bis dato völlig unbekannt. Schön, dass ich dies nun durch meinen Job nicht mehr behaupten muss. Die musikalischen Vorbilder / die musikalische Richtung ist deutlich geprägt. Die Jungs sind aber nicht irgendeine “Spielmannstruppe”, die einfach mal so ihre Musik darbietet ohne Nachhaltigkeit, ohne Wirkung. Ganz im Gegenteil. Dies wird besonders bei ,,Maverick”, ,,Sick of it all” und ,,Blazing Trail” deutlich. Drei schrampfend-daherkommende Songs in Megadeth / Metallica Manier. Die Jungs haben es drauf und lassen die Instrumente ihre Arbeit tun, wunderbar abgestimmt mit dem stimmlichen von Pavlos Batziakas, gepaart mit treibenden Gitarrensolos. ,,Beast Inside” setzt noch einen in Geradlinigkeit und Aggressivität oben drauf. Ein richtig fetter Song!!

Das Album mit einer Gesamtspielzeit von knapp 44 Minuten, steigert sich von Anfang – bis zum Ende! Fans von Metallica oder Megadeth sollten hier unbedingt mal den Fuss in die Tür setzen, einfach mal reinhören!

 

Tracklist:

1. Mens Fate
2. From Prey To Predator
3. Murder
4. Maverick
5. Sick Of It All
6. Blazing Trail
7. Beast Inside
8. Hollister Riot

 

Lineup:

Pavlos Batziakas – Vocals, Guitars
Lars Kaufmann – Bass
Andrey Shefer – Lead Guitars
Andreas Möstl – Drums

 

http://www.tyron.band/

https://www.facebook.com/TyronBandOfficial/

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.