The Night Flight Orchestra – Internal Affairs / Skyline Whispers

 

(C) The Night Flight Orchestra

(C) The Night Flight Orchestra

Geschrieben von: Klaus Saalfeld
Band: The Night Flight Orchestra
Album: Internal Affairs / Skyline Whispers (Re-Issue)
Genre: Classic Rock
Plattenfirma: Nuclear Blast
Veröffentlichung: 23.11.2018

Die schwedischen Classic Rocker THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA reiten zur Zeit auf einer Welle des Erfolgs, was nicht nur durch zahlreiche gut besuchte Konzerte, sondern auch durch entsprechende Chartplatzierungen ihrer beiden letzten Scheiben “Amber Galactic” (2017) und “Sometimes The World Ain’t Enough” (2018) untermauert wird. Was liegt da also näher, als die seinerzeit vielleicht ein wenig unbeachtet gebliebenen ersten beiden Langrillen nochmals neu aufzulegen. So erscheinen “Internal Affairs” (2012) und Skyline Whispers (2015) rechtzeitig zur großen vorweihnachtlichen Geschenke-Finden-Phase nochmals in überarbeiteter Version auf dem Markt.

Wobei das mit dem “überarbeitet” relativ ist. Während “Internal Affairs” zumindest mit einem komplett neuen Motiv aufwartet, hat man das Cover von “Skyline Whispers” wieder verwertet, nur diesmal aus einer etwas weiter entfernten Perspektive. Soundtechnisch gibt es keinerlei hörbaren Unterschiede, wobei dies im Hinblick auf die Produktion der ursprünglichen Alben auch gar nicht notwendig wäre. Einzige wirkliche Neuheit ist jeweils ein Bonustrack, die man den Scheiben hinzugefügt hat. Auf “Internal Affairs” lautet dieser “Song for Ingeborg”, ein komplett in schwedischer Sprache gehaltener Akustik Track, der zwar recht schwungvoll daherkommt und ganz nett klingt, ansonsten aber nicht mit dem übrigen Songmaterial mithalten kann. “Skyline Whispers” wurde mit “September You’re A Woman” aufgepeppt, eine Classic Rock Nummer im Stil von “West Ruth Ave”, der aufgrund seiner Klasse die Frage aufwirft, warum er nicht bereits auf dem ursprünglichen Album enthalten ist.

Ob das als Kaufanreiz für Besitzer der 2012/2015 erschienene Scheiben ausreicht, mag jeder für sich entscheiden, zumindest Langrillen Liebhaber könnten hellhörig werden, denn die beiden Alben erscheinen jetzt erstmals auf Vinyl. Ansonsten bieten beide Alben den gewohnten Sound, den man von ihren Veröffentlichungen der vergangenen anderthalb Jahre her kennt, eine Mischung aus Classic Rock, 70er Jahre Disco Pop, Funk und früher 80er Jahre Rock. Das sich dabei auch mal eine Nummer hart an der Kitsch Grenze bewegt – geschenkt.

Wer mit THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA noch nicht vertraut ist und sich in der Schnittmenge von Kiss (Ende 70er), Foreigner, Journey und E.L.O. zuhause fühlt, dem seien diese Wiederveröffentlichung genauso ans Herz gelegt wie die beiden Scheiben neueren Datums. Als Anspieltipps empfehle ich wahlweise den Disco-Rocker “California Morning”, das geniale “West Ruth Ave”, das groovige “Stella Ain’t No Dove” oder das bombastische “Green Hills Of Glumslöv” auf “Internal Affairs” sowie das vergleichsweise kernige “Sail On”, den Tanzflächenfeger “Living For The Nighttime” und den Pop-Rocker “Roads Less Travelled” von “Skyline Whispers”.

Von mir gibt es für beide Alben 8 von 10 Hellfire-Punkten!

 

Tracklist “Internal Affairs”:

  1. Siberian Queen
  2. California Morning
  3. Glowing City Madness
  4. West Ruth Ave
  5. Transatlantic Blues
  6. Miami 502
  7. Internal Affairs
  8. 1998
  9. Stella Ain’t No Dove
  10. Montreal Midnight Supply
  11. Green Hills Of Glumslöv
  12. Song for Ingeborg (Bonus Track)

Tracklist “Skyline Whispers”:

  1. Sail On
  2. Living For The Nighttime
  3. Stilletto
  4. Owaranai Palisades
  5. Lady Jade
  6. I Ain’t Old I Ain’t Young
  7. All The Ladies
  8. Spanish Ghosts
  9. Demon Princess
  10. Skyline Whispers
  11. Roads Less Travelled
  12. The Heather Reports
  13. September You’re A Woman (Bonus Track)

Line Up:

Björn Strid: Gesang
Sharlee D’ Angelo: Bass
David Andersson: Gitarre
Richard Larsson: Keyboards
Jonas Källsbäck: Drums
Sebastian Forslund: Gitarre, Percussion

Mehr Infos:

The Night Flight Orchestra auf Facebook
The Night Flight Orchestra auf Twitter
The Night Flight Orchestra bei Instagram
Audio-Video zu “Sail On”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.