The Damned – A Night Of A Thousand Vampires

© The Damned

 

Geschrieben von: Jörg Schnebele
Band: The Damned
Album: A Night Of A Thousand Vampires
Genre: Rock, Punk
Plattenfirma: earMUSIC
Veröffentlichung: 28.10.2022

 

Ob seinerzeit die Sex Pistols oder The Damned die erste Punkband waren, ich denke, darüber kann man streiten. Tatsache ist, dass The Damned als erste mit einer Veröffentlichung aufwarten konnten und Tatsache ist außerdem, dass sich The Damned als auch die Pistols einen Namen in der Szene gemacht haben und die Speerspitze der wilden Musikrevolution waren.

Von Beginn an (1976) bis zum heutigen Tag ohne Unterbrechung dabei Sänger ist Dave Vanian. Von 1978 bis 1980 bediente übrigens Algy Ward den Bass bei The Damned, bevor er 1980 mit Tank im Metal Lager auf sich aufmerksam machte, musikalisch aber nie vollends seine Punkwurzeln verheimlichen konnte.

The Damned tauchten im Vergleich zu den Pistols weniger mit Skandalen in den Gazetten auf und legten ihr Augenmerk eher auf die Musik, die sich auch im Laufe der Jahre weiterentwickelte, was die ursprünglichen (Punk) Fans nicht gerade begeisterte.
Keyboards und ein Hit mit dem Barry Ryan Cover „Eloise“ vergraulte schließlich die letzten verbliebenen Punks aus der Fangemeinde.
Zur damaligen Zeit nachvollziehbar, ein Sakrileg und ein Verrat am Punk. Über die Jahre und Jahrzehnte betrachtet, war die musikalische Weiterentwicklung zwingend notwendig, um dauerhaft in der Branche überleben zu können.

Nun erscheint mit „A Night Of A Thousand Vampires” ein Live Dokument einer 40jährigen Bandgeschichte, die aufzeigt, dass die verhasste Weiterentwicklung mit dem zeitlichen Abstand betrachtet, der richtige Weg war.
Das Konzert wurde bereits 2019 im Londoner Palladium aufgenommen und erscheint nun in den unterschiedlichen Formaten (2CD+Blu-ray und 2LP, DoCD mit Blu-ray).

Eine sehr interessante Veröffentlichung für alle, die zum einen mit The Damned aufgewachsen sind, zum anderen Aufarbeiten von vier Jahrzehnte Punk/Rockgeschichte aufarbeiten wollen.
8 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Tracklist:

CD1:

01 Beauty Of The Beast
02 Wait For The Blackout
03 Plan 9 Channel 7
04 Standing On The Edge Of Tomorrow
05 Grimly Fiendish
06 Dr Jekyll And Mr Hyde
07 Absinthe
08 Under The Floor Again
09 I Just Can’t Be Happy Today
10 13th Floor Vendetta

CD2

01 Eloise
02 People Are Strange
03 Curtain Call
04 Tightrope Walk
05 The Dog
06 Neat Neat Neat – Bela Lugosi’s Dead
07 Black Is The Night

Blu-ray

Die komplette Live Show

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/OfficialDamned

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.