Sunday Factory

(C) Sunday Factory

Bandname: Sunday Factory
Genre: Modern Rock/AOR
Bandmitglieder und Funktion: DeeDee – Lead Guitar & Songwriter; Steffi – Vocals & Lyrics; Ferry – Bass; Eric – Rhythm Guitar; Kevin – Drums
Heimatstadt: Hamburg
Website: www.sundayfactory.de
Facebook-Seite: www.facebook.com/sundayfactory.band
Youtube-Channel: www.youtube.com/channel/UCmUTL2SNo5YD11z2y8Nu3tg
Instagram-Channel: www.instagram.com/sundayfactory.band
Soundcloud-Seite: www.soundcloud.com/sundayfactory
E-Mail-Adresse: sundayfactory@gmx.de

Über uns:

Pünktlich zum ersten Lockdown im März 2020 gründete sich eine neue Band in der deutschen Rockszene: Sunday Factory. Das Markenzeichen der Hamburger Newcomerband ist die Kombination aus 80er-Jahre-Sound, modernen Rock-Elementen und einer frischen,weiblichen Stimme. Noch lange über die Gründungsphase hinaus beeinflusste die pandemiebedingte Ausnahmesituation das Bandgeschehen: Statt ihre ersten Shows zu spielen, konzentrierte sich die Band zunächst aufs Songwriting und nahm im Herbst 2021 ihre erste EP “High and Low” auf.

Als im Frühjahr 2022 endlich wieder Gigs möglich waren, wurde gleich der erste Auftritt ein voller Erfolg: In der Vorrunde des Bandcontests SPH Music Masters erreichten Sunday Factory mit klarem Abstand den ersten Platz – und setzten sich gegen Bands durch, die schon deutlich öfter zusammen auf der Bühne gestanden hatten. Den Wiedererkennungswert der Songs liefern zum einen die Leadgitarre von Songwriter DeeDee, zum anderen die prägnanten Melodien und die unverkennbare Stimme von Sängerin Steffi. Das Fundament legen Ferry am Bass und Eric an der Rhythmusgitarre, während Kevin an den Drums für den ganz besonderen Groove sorgt.

So unterschiedlich wie die fünf Bandmitglieder sind auch die einzelnen Songs: Der Stil bewegt sich irgendwo im Bereich des Adult Oriented Rock – verlässt die klassischen Genregrenzen aber auch gerne mal und tastet sich in neue Gebiete vor. Was alle Songs gemeinsam haben? Ausgereifte Gitarrensounds, eingängige Melodien zum Mitsingen, tiefgreifende Texte und jede Menge Liebe zur Musik.

Am 10. Juni 2022 veröffentlichten Sunday Factory ihre erste EP “High and Low”, aufgenommen in den Tonspur Studios in Lüneburg. Zuvor waren drei Songs der EP – “Make a Change”, “Dream Big” und “Your Own Way” – bereits als Single erschienen. Der EP-Titel beschreibt das Auf und Ab, das die Band in den ersten Monaten ihres Bestehens durchlebt hat – von der Freude über die ersten Songs bis zur Frustration, inmitten von Kontaktbeschränkungen die Bandbesetzung nicht vervollständigen zu können; von der Enttäuschung über die lahmgelegte Veranstaltungsszene bis zur Hoffnung auf erste Gigs.

Mit Songs wie dem melancholischen „Out of the Blue“ oder der Ballade „Better Days“ verarbeiten Sunday Factory diese außergewöhnliche Zeit. Die Rocksongs „Dream Big“ und „Your Own Way“ sowie der Aufruf “Make a Change” dagegen versprühen Hoffnung und jede Menge positiver Energie.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.