Stones-Zunge – Für mich einfach Kult und DAS Rock-Symbol

Mit dem Hellfire Quick5 Interview versuchen wir für unsere Leser möglichst interessante Infos aus den Musikern rauszukitzeln, ohne dass sie sich seitenlangen Fragen/Antworten hingeben müssen. Wir vom Hellfire bemühen uns dabei, (mehr oder weniger) kurz und prägnant im Rahmen von 5 Fragen zu agieren (manchmal kann eine Frage auch gedoppelt oder getrippelt sein); den Musikern obliegt es, nach ihrem Gutdünken zu antworten: kurz und knapp bis hin zu ausschweifend und umfangreich.

Tja und nachdem gestern unser Frank von Michi interviewt wurde, ist es heute genau umgekehrt und Michi stellt sich den Fragen von Frank 🙂

 

HF: Was sind die 3 peinlichsten Platten die Du in Deiner Sammlung hast und warum?

Michi: Ich fürchte es sind weit mehr als drei. Ich habe jede Menge Boyband-Platten. Das geht von Take That über East 17 bis zu Boyzone. Warum das peinlich ist, brauche ich ja wohl nicht weiter erklären. Was soll ich dazu auch noch sagen. Ich war halt jung…

 

HF: Du bist Jahrgang 1980! Du könntest mit einer Zeitmaschine 3 mal in der Zeit reisen, welche 3 Konzerte würdest Du besuchen und warum?

Michi: Als erstes würde ich das Onkelz Abschiedskonzert 2005 besuchen. Ich habe mich damals schon geärgert, dass ich mir das habe entgehen lassen. Dann ginge es weiter zurück bis zur Guns N’ Roses Use Your Illusion Tour 1992. Was zum Abschluss meiner Zeitreise nicht fehlen dürfte wäre natürlich Woodstock.

 

HF: Du bist bei uns im Team hauptsächlich für Plattenkritiken zuständig, wie würdest Du das aktuelle Album von Helene Fischer beschreiben/bewerten (aus der Sicht eines Schlagermagazins)? haha, die Frage ist gemein.

Michi: Diese Frage ist wirklich fies. Helene Fischer bringt gerade ja tatsächlich ihr Best-Of-Album heraus. Was mich schon erstaunt. Für mich war sie bisher lediglich “Atemlos”. Müsste ich hier tatsächlich eine Rezension schreiben, würde ich wohl versuchen die positiven Aspekte der Platte in den Vordergrund zu stellen, welche auch immer das sein mögen. Grundsätzlich ist das aber immer mein Ansatz.

 

HF: Du könntest die “Credits” bekommen für Albumcover das Geschichte geschrieben hat, welches wäre das und warum?

Michi: Ich habe wirklich lange überlegt, welches Cover ich mir aussuchen würde und bin letzendlich doch bei einer vollkommen anderen Grafik gelandet: Der Stones-Zunge. Für mich ist sie einfach Kult und DAS Rock-Symbol.

 

HF: Du müsstest Dein Leben mit Filmtiteln beschreiben? Welche 5 Filme wären das?

Michi: Ich bin eher weniger der Filmtyp, aber mit etwas Hilfe, habe ich tatsächlich 5 Titel gefunden, die irgendwie passen: Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück, Mr. & Mrs. Smith, …denn sie wissen nicht was sie tun, Thelma & Luise und Der Hobbit

 

Interview: Frank Weichert

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.