St. Kleinkrieg – Die Sonne scheint für alle

© St. Kleinkrieg

Geschrieben von: Jörg Schnebele
Band: St. Kleinkrieg
Album: Die Sonne scheint für alle
Genre: Deutschrock / Rock
Plattenfirma: Premium Records / Soulfood
Veröffentlichung: 25.02.2022

 

Stefan Kleinkrieg, seines Zeichens Gitarrist der NDW Rocker Extrabreit, hat die Corona Zeit genutzt, um sein Album „Die Sonne scheint für alle“ aufzunehmen.
Ich war sofort interessiert, in die Scheibe reinzuhören, weil ich gedacht/erhofft hatte, dass es recht rockig abgeht und er das eine oder andere Mal auch die Extrabreit Energie aufgreift.

Leider ging meine Erwartung voll in die Hose. Herr Kleinkrieg ist offensichtlich recht flügellahm geworden und bereitet über die (inklusive zwei Bonustracks) 17 Songs eher eine Grundlage für Schlager/Western Partys, denn zünftiger Rock Zusammenkünfte.

Da hilft auch in der Gesamtheit ein rockiger Song wie „Autoscooter“ nicht wirklich über die Enttäuschung hinweg. Schade, dass „Vergib mir“ als Bonustrack auf der CD enthalten ist. Er hätte als regulärer Track das Album aufgewertet.

Der Song „Kralle“, eine Gemeinschaftsproduktion von Herrn Kleinkrieg und Udo Lindenberg (auf Lindenbergs Album „Odyssee“ 1983 erschienen) überrascht. Die von Lindenberg gesungene Version ist aber nicht zu toppen. Eher ein Eigentor auf „Die Sonne scheint für alle“.

Ich muss gestehen, dass ich offensichtlich die Solo-Laufbahn des Gitarristen/Sängers nicht gut genug verfolgt habe. Sonst hätte ich wohl nicht ein rockiges Abgeh-Album erwartet.
Ziemlich enttäuscht bleiben da lediglich 3,5 von 10 Hellfire Punkten übrig.

 

Tracklist:

01 Billiges Benzin
02 Nicht so schwer
03 Positiv denken
04 Glückshormon
05 Die Sonne scheint für alle
06 Erika
07 Die Tage zieh’n vorüber
08 Nie wieder jung
09 Wilhelmsplatz
10 Autoscooter
11 Kralle
12 Amphetamin
13 Grüne Inseln
14 Alte Liebe
15 Nur so ein Gefühl
16 Vergib mir (Bonus)
17 Les Jeux Sont Faits (Bonus)

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/stefan.kleinkrieg

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.