Ruhrpott Metal Meeting 2022: Es geht wieder los!

 

Zurück von den Toten

RUHRPOTT METAL MEETING

Mehr Metal geht nicht! Aus dem Ruhrpott kommen einige der größten deutschen Heavy Bands überhaupt. Die ganz großen Helden des Genres, darunter eben auch ein paar hiesige, kehren jetzt endlich wieder hierhin zurück, wenn im Dezember das legendäre und glücklicherweise auch unverwüstliche „Ruhrpott Metal Meeting“ steigt. An zwei Tagen und auch noch in der wohl bestens dafür passenden Umgebung! 

Die Turbinenhalle in Oberhausen ist eine der schönsten und schärfsten Veranstaltungsstätten in Deutschland. Und angesichts der typisch industriellen Architektur, einhergehend mit dem damit verbundenen rauen Charme, optimal für das „Ruhrpott Metal Meeting“ geeignet.

Und zur Wiederauferstehung haben sich für heuer schon einige der besonders großartigen Granaten angekündigt!

Allen voran die glorreichen Briten Saxon. In über 40 Jahren haben es Biff Byford und seine Jungs auf eine beträchtliche Anzahl an harten Rock-Hymen gebracht. Bald gibt es „Wheels Of Steel“, „Motorcylce Man“ und „Denim And Leather“ wieder live zu erleben. Und neues Material vom aktuellen Chartbreaker-Album „Carpe Diem“. Britischer Stahl vom Feinsten und Härtesten!

Mit dabei sind auch die genialen Progressive-Thrashern Coroner aus der Schweiz – man denke nur an wegweisenden Alben wie „Punishment For Decadence“ – und die „bösen“ Buben von Benediction aus Birmingham, die dem Volk ihren powervollen und präzisen Death Metal um die Ohren hauen. Nicht umsonst heißt deren Meisterwerk von 2008 „Killing Music“. 

Die heimische Kult- und Thrashfahne halten Darkness und Assassin aus Essen und Düsseldorf hoch und werden den Ruhrpott würdig und wuchtig vertreten.

Die ebenfalls aus dem Ruhrgebiet stammenden The Night Eternal gehen es klassisch und finster an, während es Knife aus Hessen schwarz und schnell krachen lassen.

Diese wuchtige Portion Heavy Metal mit all seinen Facetten und Schattierungen wird nur – und endlich wieder – auf dem „Ruhrpott Metal Meeting“ serviert!

Infos: https://ruhrpott-metal-meeting.de

 

Back from the dead 

Ruhrpott Metal Meeting

More Metal is not possible! Some of the greatest German heavy bands ever come from the Ruhrpott. The great heroes of the genre, including a few local ones, will finally return here when the legendary and fortunately indestructible “Ruhrpott Metal Meeting” takes place in December. On two days and also in the most suitable environment! 

The Turbinenhalle in Oberhausen is one of the most beautiful and hottest venues in Germany. And given the typical industrial architecture, along with the associated rough charm, optimally suited for the “Ruhrpott Metal Meeting”.

And for the resurrection, some of the particularly great grenades have already announced themselves for this year!

First and foremost the glorious Brits Saxon. In over 40 years, Biff Byford and his guys have brought it to a considerable number of hard rock anthems. Soon there will be “Wheels Of Steel”, “Motorcylce Man” and “Denim And Leather” to experience live again. And new material from the current chartbreaker album “Carpe Diem”. British steel at its finest and hardest!

Also on the bill are the ingenious progressive thrashers Coroner from Switzerland – just think of groundbreaking albums like “Punishment For Decadence” – and the “bad” boys of Benediction from Birmingham, who are hitting the people with their powerful and precise death metal. Not for nothing is their masterpiece from 2008 called “Killing Music”. 

Darkness and Assassin from Essen and Düsseldorf hold the local cult and trash flag high and will represent the Ruhrpott worthy and massive.

The Night Eternal, also from the Ruhr area, take a classic and sinister approach, while Knife from Hessen let it rip black and fast.

This massive portion of heavy metal with all its facets and shades is only – and finally again – served at the “Ruhrpott Metal Meeting”!

Infos: https://ruhrpott-metal-meeting.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.