Skognatt / Bergwacht – Autumn Skies / Verfall

© Skognatt / Bergwacht

 

Geschrieben von: Susanne Kneisel
Band(s): Skognatt / Bergwacht
Album: Split/LP Autumn Skies / Verfall
Genre: Atmospheric Black Metal / Black Metal
Plattenlabel: Schattenpfade
Veröffentlichungsdatum: 01. Juli 2020

 

Das Release der auf 100 Stück limitierten LP ist nun schon ein paar Tage her. Ich für meinen Teil habe von beiden Bands noch nichts gehört und bin daher sehr gespannt, was ich da auf die Lauscher bekomme.

Skognatt, ein Black-Metal-Soloprojekt und Bergwacht ein, wie ich der Facebook Seite entnommen habe, Proberaum-Projekt.

Skognatt hätte ich dem Namen nach sofort den nordischen Gefilden und der schwarzen Fraktion zugeordnet, aber hinter Skognatt verbirgt sich Danijel Zambo, ein bayrischer Solokünstler. 
Die nun zu rezensierende Split mit Bergwacht wurde bereits in diesem Jahr als EP veröffentlicht. In nur vier Jahren der jungen Bandgeschichte gab es seit 2016 bereits mehrere Singles, Demos und 2018 ein full-length Album (Ancient Wisdom).

Den Bandnamen Bergwacht hätte ich wiederum ganz und gar nicht mit dem schwarzen Genre in Verbindung gebracht. Bisher erschienen seit Gründung 2013 eine EP und eine Split.

Doch schon mit „Agonie“ (Bergwacht) werde ich schön schwarz und energiegeladen empfangen, was ich so erst einmal nicht erwartet hätte.  Auch bin ich kein Fan von deutschen Texten im Metal-Bereich. Hätte ich es nicht vorher gewusst, es wäre mir aber hier nicht einmal aufgefallen. Was für ausdrucksstarke und unter die Haut gehende Vocals. Ein unerwarteter Stilbruch im Track mit schon fast meditativen Klängen, und dann dieser Übergang zurück auf Anfang. I‘m overwhelmed.

„Bergatmosphäre“ (Bergwacht) beginnt nun so ganz anders und mir kommen Gedanken an Heilung und The Hu, bis diese Vocals einsetzen. Soviel „(black) Heart, Passion And Soul“ in einem Song.

Der eine Teil der Split mit zwei Bergwacht-Songs erreicht bei mir schon mal volle Punktzahl.

„Shadowlands“ und „Black Rain“ (Skognatt) versetzen mich direkt in eine schön schwarze atmosphärische Welt. Auch hier rennen mir augenblicklich Schauer über den Rücken, wenn diese rotzigen Vocals nach den klaren Riffs und ruhigen Passagen einsetzen. 

„Autumn Skies“ und „On Death“ treffen nun voll in mein Black Heart. Zum zweiten Mal bin ich völlig overwhelmed.

Fazit: Congratulations für das erste gemeinsame Projekt, welches da aus dem Hut gezaubert wurde. Für mich ein Masterpiece.
10 von 10 Hellfire-Punkten

 

 

Trackliste:

Skognatt:

01 Shadowlands
02 Black Rain
03 Autumn Skies
04 On Death

Bergwacht:

01 Agonie
02 Bergatmosphäre

 

Line Up:

Skognatt:

Danijel Zambo

 

Bergwacht:

Andhaka – Vocals
Knochengott – Guitar
Mort – Bass
Spa – Drums

 

Mehr Infos:

Skognatt: https://www.facebook.com/Skognatt/

Bergwacht: https://www.facebook.com/BergwachtOfficial/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.