Satan’s Cross – Celebration of the Fallen (3 Track MCD)

© Satan’s Cross – Celebration of the Fallen

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Satan’s Cross
Album: Celebration of the Fallen (3 Track MCD)
Genre: okkult Metal / Doom / Black Metal
Plattenfirma: Sun & Moon Records
Veröffentlichung: 15. März 2020

 

Das okkulte Doom/Schwarzmetall-Duo SATAN´S CROSS stammt aus Mexiko, bestehend aus S. (Sulphur) an Gitarren, Bass und Gesang und M. (Mercury) am Gesang. Beide sind noch parallel in der Heavy/Doom-Metal-Band Violet Magick aktiv.

Drei Tracks sind hier vertreten. Der Opener “First Of The Fallen” beginnt seine Reise mir Orgel-Klaviertönen, die an Dr. Phibes erinnern. Im weiteren Verlauf wird es schwer doomig, die Gitarren fräsen sich ihren Weg und gesanglich/spielerisch kommen Erinnerungen an die ersten Bathory Alben. Der Song ist wie ein guter Whisky im Tumbler. Er muss atmen um sich zu entfalten und dieses macht er. Klasse!

Second The Fallen” und “Third of the Fallen” bieten genauso wie der Erstgeborene Einflüsse der 80er Heavy Metal & Doom Zeit und dem okkulten Black Metal der 90er Jahre, die mich definitiv einfangen. Wer auf Bands wie Venom, Kind Diamond, Bathory oder auch Nifelheim musikalisch steht so wie ich, darf hier gerne mal reinhören.

Fazit: hier werden dreifach die Geister der alten Tage in feinster okkultisch musikalischer Weise heraufbeschworen!

Von mir gibt es 9 von 10 Hellfire-Punkten

 

Trackliste:

  1. First of the Fallen
  2. Second of the Fallen
  3. Third of the Fallen

 

weitere Infos:

Facebook

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.