RHEINGOLD-SÜD – Vorstellung eines Grave Digger Fanclubs

Beim Grave Digger Videodreh zu „Lawbreaker“ fand sich seinerzeit auch ein Grave Digger Fanclub ein, der mich irgendwann anmailte und fragte, ob ich denn vielleicht meine Bilder für die erste geplante Ausgabe des Fanclub-Fanzines zur Verfügung stellen wolle.
Klar wollte ich und nun ist das Heft draußen und hat mich voll geflasht.

 In meinen Augen Grund genug, die Macher des Blattes mal vorzustellen und sie selbst zu Wort kommen zu lassen.

 

Hi Metalheads,

wir sind ein Grave Digger Fanclan, der sich in den südlichen Gefilden der Republik gegründet hat. Die Idee entstand nach dem gemeinsamen “Lawbreaker”-Videodrehbesuch.

Gründerväter der Diggermaniacs sind Stefan Lorenzen und Peter Kauert. Da wir einen Bezug zu unserer räumlichen Nähe haben wollten, haben wir uns “RHEINGOLD-SÜD” getauft. Wir Gründerväter sind schon seit Mitte der 90er Fans der Jungs und haben uns erst jetzt “gefunden”. Stefan hat damals gefragt, ob jemand Interesse hätte, mit zum Videodreh zu fahren und da hat sich Peter dann gemeldet.

Das daraus der Fanclan entstehen würde, ist wie bei vielem, Zufall. (Oder doch Schicksal?)

Stefan hat Mitte der 90er noch Fußball gespielt und war auf dem Weg zu einem Spiel, als ein damaliger Betreuer eine CD laufen hatte. Es war die Tunes of War und ab da war er Grave Digger Fan.
Peter kam durch eine Promo-CD eines Metalmagazins auf der, der Song “Rebellion” vertreten war, zur Band.

Was dann, nach dem Dreh, als “Schnapsidee” begann, nimmt jetzt so langsam Formen an. Noch stehen wir am Anfang und sind noch ein ziemlich junger Clan.
Aber stetig gesellen sich neue Fans in unsere Runde. Geplant sind gemeinsame Konzertbesuche und natürlich darf auch das obligatorische Fanmagazin nicht fehlen.

Die Ausgabe ist bereits erschienen und erfreut sich, auch bei der Band, großer Beliebtheit. Dieses Fanzine lebt vor allem durch die Fans. Es ist von Fans für Fans gedacht.
Dazu stehen wir in engem Kontakt zur Band und derem Umfeld. Dies sieht man an der aktuellen Ausgabe, in der wir u.a. vom Lawbreaker-Dreh berichten und dazu Interviews mit dem Regisseur und dem bandeigenen Whiskyhersteller geführt haben.

Auch Fans kommen mit eigenen Berichten zu Wort. Sei es Konzertberichte oder wie sie überhaupt Diggerfans wurden. Das ist uns sehr wichtig. Jeder soll sich mit einbringen können. Ein weiterer Grund war, dass die Band immer sehr Fan nah ist und keine Schwierigkeiten mit der  Kontaktaufnahme hat.

Stefan (Lorenzen) ist nach dem Dreh mit seinem Namensvetter Stefan (Arnold), seines Zeichens Drummer der Band, in Kontakt gekommen und so reifte langsam der Gedanke, etwas gemeinsam auf die Beine stellen zu wollen.

Sicher gibt es ja schon den offiziellen Fanclan und der wird auch in Zukunft der erste Ansprechpartner für Fans sein. Wir fanden halt das gerade in Deutschland es überhaupt keinen Fanclan gab an den man sich wenden konnte.

So haben wir dann beim Oberreaper Chris (Boltendahl) nachgefragt was die Band davon halten würde. Nach Rücksprache, auch mit dem offiziellen Fanclan, kamen durchweg positive Signale, sodass wir durchstarteten.

Die Unterstützung der Band und auch von Seiten des Managements ist wirklich super. Wir tragen unser Anliegen vor, und wir sind bisher noch nie auf taube Ohren gestoßen. Und das macht Metal eben aus. Auch andere wie o.g. Regisseur u.a. sind immer sehr aufgeschlossen und unterstützen uns nach Kräften.

So entstand im Übrigen auch der Kontakt zu Jörg. Wir brauchten Fotos vom Videodreh und hatten selber keine gemacht, da wir ja Mitwirkende im Video waren. So haben wir gegoogelt und stießen auf die Bilder von Jörg.
Daraufhin haben wir ihn gefragt ob wir seine Bilder nutzen können und Gott sei Dank hat er es uns erlaubt und dann ist daraus ein richtig geiler Bericht geworden. Danke nochmals dafür an dieser Stelle.

Wir hoffen, dass wir noch viele weitere Fans gewinnen können, um dem Clan noch mehr Leben einzuhauchen. Dieser lebt von der Vielfältigkeit und Ideen seiner Fans. Also wer Interesse hat einfach mal auf Facebook auf unserer Fanclanseite vorbeischauen.
Einfach unter ” Rheingold-Süd “, unserem Fanclan Namen suchen.

Wer sich entscheidet direkt die kostenlose Mitgliedschaft eingehen zu wollen, der schreibt uns einfach ein paar Zeilen über unsere Mailadresse “rheingold.sued@web.de“.  

Also Rock on und Stay True  

Stefan Lorenzen und Peter Kauert

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.