Revaira, The Sleeper, Wither u.v.m. beim Heartcore Charity Festival Volume 2 am 21. September 2019 in Berlin – Warm Up Show am 31. August 2019

“Der Wunsch, etwas zu bewegen”. So beschreiben die Veranstalter des Heartcore Charity Festivals im Eastend Berlin Hellersdorf ihre Motivation, für einen guten Zweck tätig zu werden. 2017 veranstalteten die Berliner Bands What’s Left Behind und The Sky Below zusammen mit Misshaped Fortune die erste Heartcore Benefiz Show. Ein Jahr später entstand das Heartcore Charity Festival, welches am 21. September dieses Jahres in die nächste Runde geht und wieder Geld für eine gemeinnützige Organisation sammeln möchte. 

Dass der Schwerpunkt der Bands bei diesem eintägigen Indoor-Festival auf dem Core-Bereich liegt, dürfte angesichts des Namens keine Überraschung sein. Eine Überraschung war allerdings das im letzten Jahr erschienene Debütalbum der Jungs von Revaira. Mit ihrem brachialen Werk “In Between” haben sie selbst ihren Produzenten Aljoscha Sieg von den Pitchback Studios beeindruckt – eine bessere Visitenkarte gibt es im Core-Bereich wohl nicht. Mit ihrem abwechslungsreichen Progressive Metalcore Sound stellen sich die Hamburger das erste Mal in Berlin vor und werden garantiert einen bleibenden Eindruck hinterlassen. YouTube

Ihr Debütalbum haben The Sleeper schon 2013 veröffentlicht, 2018 folgte eine EP und im Juni dieses Jahres kam die neue Single “Swan Dive” raus – ein großartiger Vorgeschmack auf künftige Veröffentlichungen der Leipziger Band. Ihre Bühnen-Skills konnten die Jungs u.a. bei Auftritten mit Annisokay und Thy Art Is Murder verfeinern – beste Voraussetzung für eine großartige Show im Eastend. YouTube

Die Bühnen-Erfahrung bei Wither aufzuaddieren könnte eine verdammt große Zahl ergeben, schließlich ergibt das Line-up so etwas wie eine All Star Band der deutschen Underground Szene. Hier treffen Mitglieder von A Traitor Like Judas, Arctic Island und Science Of Sleep aufeinander und mehr muss man dazu wohl nicht als Beschreibung hinzufügen. Hardcore vom Feinsten. Zur Zeit nehmen Wither im Klanggeist Studio ihr neues Album auf und werden garantiert so einiges davon beim Heartcore Charity Festival vorstellen. YouTube

Kora Winter fallen im Line-up nicht nur wegen ihrer deutschsprachigen Texte auf, sondern auch wegen ihres gelungenen musikalischen Balance Aktes zwischen Metal, Post-Hardcore und Hardcore. Und sie haben neben dem Heimvorteil als Berliner Band auch direkt noch ihr Debütalbum im Gepäck. Mit der ersten Single “Eifer” kann man sich perfekt auf den Sound der Jungs einstimmen und dann kräftig abfeiern, denn nach der gefühlten Ewigkeit im Studio gieren die fünf nach Bühnenluft und Live-Abriss. YouTube

Sudden Decay bringen mit ihrem druckvollen Metal-Sound mit Thrash-Einschlag  einen komplett anderen Stil in den Abend ein – aber garantiert nicht weniger Energie auf die Bühne. Nicht umsonst wollen die fünf der Elefant im Porzellanladen der gesellschaftlichen Zwänge sein – hier wird’s kräftig scheppern. Da die Berliner neben ihren Auftritten auch an ihrer Debütscheibe arbeiten, dürfte in der Setliste so einiges zu entdecken sein. YouTube

Auch Straylight mischen gerne verschiedene Einflüsse in ihrem Sound. Bisher haben sie zwei Singles veröffentlicht, mit denen sie ihre Mischung aus Alternative und Progressive Metal vorstellen. Träumerische Momente treffen auf knallharte Passagen, Melodien auf druckvolle Rhythmusfraktion – die perfekte Mischung um ein breitgefächertes Publikum anzusprechen. YouTube

Im letzten Jahr konnten beim Heartcore Charity Festival 1.200 € und zahlreiche Kleiderspenden für den Kältehilfe der Berliner Stadtmission gesammelt werden. Die diesjährigen Gewinne gehen an Sea Watch e.V. Alle Bands verzichten an diesem Abend auf ihre Gagen, der Erlös des Speisenverkaufs durch ein soziales Projekt zur beruflichen Wiedereingliederung wird ebenfalls gespendet. Um möglichst vielen Besuchern, unabhängig von der persönlichen wirtschaftlichen Lage, die Teilnahme am Festival zu ermöglichen, erfolgt der Eintritt in Form einer Spende in selbstgewählter Höhe. 

Um die Kosten des Festivals schon im Vorfeld zu decken – und somit einen möglichst hohen Spendenbetrag zu erzielen – findet am 31. August 2019 eine Warm up-Show im Café Köpenick statt, bei der Shot in a Continental, Worldbearer und Anywhere But Here auftreten.

Heartcore Charity Festival Vol 2
Wann: 21.09.2019
Wo: EastEnd Berlin (Tangermünder Str. 127, 12627 Berlin)
Einlass: 18 Uhr
Eintritt: Spende in selbst gewählter Höhe
Lineup: The Sleeper, Revaira, Wither, Kora Winter, Straylight, Sudden Decay

Warm-Up Show
Wann: 31.08.2019
Wo: Cafe Köpenick (HdJK)
Einlass: 19:00
Eintritt: Spende in selbst gewählter Höhe
Lineup: Shot in a Continental, Worldbearer, Anywhere but Here

 

Weitere Infos:
Heartcore Charity Festival bei Facebook
Heartcore Charity Festival bei Instagram
Veranstaltung bei Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.