Mos Generator / Di’Aul – Split

© Mos Generator

von Mathias Keiber
Band: Mos Generator / Di’Aul
Album: (Split)
Genre: Stoner Rock / Stoner Metal
Plattenfirma: Argonauta Records
Veröffentlichung: 25. September 2020

Splits sind eigentlich nicht so meine Sache, aber wenn Qualitätsgaranten wie MOS GENERATOR beteiligt sind, warum nicht?

Das mit der Qualitätsgarantie bestätigt sich dann auch gleich mit dem Eröffnungsriff des ersten Songs, “I Spoke to Death” — so läuft der Hase, Stoner Rock vom Feinsten. Song Nummer zwei, “The Paranoid”, hat mit dem Black-Sabbath-Klassiker nix zu tun, nimmt stattdessen Tempo raus und gibt sich als astreine Doom-Tretmühle mit schön wabernden Zeitlupen-Riffs. Das Pink-Floyd-Cover “Fearless” bietet zum Abschluss eine Prise Psychedelic Rock mit gefadet anmutenden Gitarren.

Soweit, so gut.

Und damit zum Beitrag der mir bislang unbekannten DI’AUL, die in Sachen Heaviness gegenüber Mos Generator eine ordentliche Schippe drauflegen, und mit besonders fetten Riffs, rau gebrülltem Gesang und durchaus auch einem Schuss Atmosphäre überzeugen — zwei schwergewichtige, achtminütige Dampfwalzen ganz nach meinem Gusto.

So, und falls es Sinn und Zweck dieser Split-EP ist, mich für eine Band zu interessieren, die ich noch nicht kannte, dann hat’s funktioniert.

Von mir gibt’s 8 von 10 Hellfire-Punkten.

Tracklist
A Side: MOS GENERATOR
1. I Spoke To Death
2. The Paranoid
3. Fearless

B Side: DI’AUL
1. The House On The Edge Of The World
2. Three Ladies

Line-ups
Mos Generator: Jono Garrett, Sean Booth, Tony Reed
Di’Aul: Jeremy Toma, Diego Bertoni, Daniele Mella, Cosimo A. Cinieri

Weitere Infos
https://mosgenerator.bandcamp.com/
https://diaul.bandcamp.com/
https://argonautarecords.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/MosGenerator
https://www.facebook.com/DIAUL111
https://www.facebook.com/ArgonautaRecords

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.