Letters Sent

Photo by Bastien Bodenstein

Bandname: Letters Sent
Genre: Metalcore
Bandmitglieder: Michael Glöckner – Lead Vocals; Andy Müller – Clean Vocals | Gitarre; Kristofer Jachnow – Backing Vocals | Gitarre; Bastien Bodenstein – Bass; Moritz Zins – Drums
Heimatstadt: Leipzig
Facebook: https://www.facebook.com/LettersSentBand
YouTube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCG7T18cXhTz_5O6JnXJdWCw
Instagram: https://www.instagram.com/letterssent/
E-Mail: letters.sent.music@gmail.com

Über uns:
Letters Sent ist eine fünfköpfige Metalcore-Band, die Ende 2016 in Leipzig gegründet wurde. Der Stil der Band ist geprägt durch den Melodic Hardcore der späten 2000er, verknüpft mit Elementen des Modern Metal – eingängige Melodien, aggressive Breakdowns, kombiniert mit den ungleichen Stimmen der drei Sänger. Die Auseinandersetzung mit gesellschaftskritischen Themen steht im Mittelpunkt ihrer Texte.​

Zu den Gründungsmitgliedern Andy Müller (Clean Vocals, Gitarre), Kristofer Jachnow (Backing Vocals, Gitarre) und Moritz Zins (Drums) stießen Michael Glöckner (Lead Vocals) und Bastien Bodenstein (Bass) im Sommer 2018 hinzu.

Im Oktober desselben Jahres veröffentlichte die Band ihre Debut-EP unter dem Namen „Without a Mind“. Anfang 2019 wählte Impericon Letters Sent aus über 500 europäischen Newcomer-Bands in die TOP 25 und in der anschließenden Online-Abstimmung auf Platz 2. Daraufhin durften sie ihre Live-Qualitäten auf dem Impericon Festival München vor einem großen Publikum unter Beweis stellen. Diverse Festivals sowie nationale und internationale Shows, u.a. ein Gastspiel auf der Europa-Tour der Core-Veteranen Walls of Jericho, folgten.​

Die letzte Single „Pulse” erreichte bisher über 100.000 Streams auf Spotify, das dazugehörige Musikvideo 70.000 Views auf YouTube. Letters Sent machen mit der neusten Single „Savings” den nächsten Schritt und gleichzeitig den Auftakt für weitere Veröffentlichungen in 2021.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.