Krilloan – Stories Of Times Forgotten (EP)

(C) Krilloan

Geschrieben von: Klaus Saalfeld
Band: Krilloan
Album: Stories Of Times Forgotten (EP)
Genre: Power Metal
Plattenfirma: Sliptrick Records
Veröffentlichung: 03.05.2022

KRILLOAN ist eine Power Metal Bands aus Schweden, die vor zwei Jahren in mitten der Corona Pandemie gegründet wurde und sich offenkundig an Bands wie Rhapsody und alten Helloween orientiert. Bekanntestes Mitglied – soweit es mich betrifft – ist der deutsche Gitarrist Steve Brockmann, der vor zwei Jahren mit seinem Projekt Vision Of Choice auf sich aufmerksam machte. Nach drei digitalen Singles folgt nun über Sliptrick Records die erste EP “Stories Of Times Forgotten”, die bereits vor einem Jahr erstmals erhältlich war.

Auch wenn das Ganze unter dem Banner Power Metal läuft, hätte man es genauso gut Speed Metal nennen können, denn vier der fünf Tracks ballern mit Doublebass Dauerfeuer und Hochgeschwindigkeitsriffs aus den Boxen, dass die britischen Kollegen von Dragonforce glatt neidisch werden könnten (aber nur fast!). Lediglich der Schlussakt “Times Forgotton” lässt es vergleichsweise gemäßigt angehen, wenngleich auch hier in Sachen Tempo nicht unbedingt Langeweile aufkommt.

Müßig zu erwähnen, dass die Songs trotz aller Rasanz von melodischen Hooklines durchzogen sind, die sofort ins Ohr gehen. Den Opener “Into The Storm” umgibt zudem eine gewisse Theatralik, die mich an die eingangs erwähnten Rhapsody erinnert, wenngleich KRILLOAN nicht so opulent zu Werke gehen wie die Italiener, was sich insbesondere in den eher dezent gehaltenen Backgroundchören zeigt. Zudem verzichten die Schweden auf omnipräsente Keyboards und konzentrieren sich stattdessen auf erstklassige Saitenarbeit. Die Stimme von Alex VanTrue passt perfekt zum Sound der Skandinavier und lässt in höheren Tonlagen durchaus einen Vergleich mit Bernhard Weiß von Axxis zu.

Wenn man überhaupt etwas kritisieren möchte, dann ist es vielleicht die etwas fehlende Abwechslung. Um nicht falsch verstanden zu werden, ich weiß diese Art von Metal sehr zu schätzen, allerdings würde ich mir für die Zukunft eine größere Bandbreite wünschen. Und natürlich ein vollständiges Album. Für den Anfang ist “Stories Of Times Forgotten” schon mal ein amtliches Ausrufezeichen! Mal sehen, was wir von KRILLOAN in Zukunft noch zu hören bekommen…

Von mir gibt es 7,5 von 10 Hellfire-Punkten.

Trackliste:

  1. Into The Storm
  2. Yggdrasil
  3. Fireborn
  4. Moonblade
  5. Times Forgotten

Line Up:

Klas Holmgren: Gitarre
Steve Brockmann: Gitarre
Alex VanTrue: Gesang
Marco Toba: Bass
David Lanas: Drums

Mehr Infos:

FACEBOOK
BANDCAMP
INSTAGRAM
YOUTUBE

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.