Heischneida – Heischneida

© Heischneida

Geschrieben von Mel Staudt
Band: Heischneida
Album: Heischneida
Plattenfirma: Hire-Parc
Release: 07.04.2017

Schon beim Namen “Heischneida” erwarten bestimmt viele bayerische Kultur. Die sechs Mann starke Kombo aus Traunstein hat sich unter Kennern der Mundart mittlerweile einen Namen gemacht. Live hat die 2014 gegründete Band schon einige Erfahrung gesammelt und mit ihrem gutgelaunten Bühnenauftritt sich überraschend schnell eine solide Fanbase erarbeitet.

Nun ist die erste Platte auf dem Markt und somit auch auf meinem Schreibtisch. Ob sich der 50 Minuten lange Abstecher in die für Aussenstehende doch recht unverständliche bayerische Mundart lohnt, erzähle ich euch nun hier.

Mit 14 Songs haben Heischneida ordentlich aufgefahren. Überraschenderweise geben Akkordeon und Trompete hier nicht den primären Ton an, wie man es vielleicht erwartet hätte. Stattdessen geht es gerade mit Werken wie “Endlich” oder “Glaebladl” ordentlich rockig zu.

“Busheisljugnd” hat definitiv das größte Ohrwurmpotential. Der Bayerische Dialekt in Verbindung mit den rockigen Instrumentals zaubert hier einfach gute Laune und ein breites Lächeln ins Gesicht. Wenn die Jungs weiterhin so steil die Karriereleiter aufsteigen, werden wir dieses Lied mit Sicherheit noch auf dem ein oder anderen Oktoberfest zu hören bekommen!

Mit “Dahoam schdeam d´Leid” haben Heischneida sogar eine äußerst gut gelungene Ballade auf ihrer Debüt CD. Weiter ruhig geht es mit dem romantischen “Magdalena” und dem Stück “Koide Nocht” zu.

Zaubert das Album zu Beginn noch eher Erwartungen gen alte Bräuche, überraschen Heischneida mit rockigen Rhytmen, gekonntem Umgang mit elektronischen Gitarren und einer sehr gut ergänzenden rauen Stimme des Sängers. Endlich mal etwas anderes, was nicht nur zum gemütlichen Schunkeln im Bierzelt geeignet ist. Definitiv ein gut gelungenes Werk!

Tracklist:

  1. Bauernnocht
  2. Busheusljugnd
  3. Dahoam schdeam d´Leid
  4. Endlich
  5. Dangschen Song
  6. Heischneida
  7. Glaebladl
  8. Satz mit X
  9. Rouda Baron
  10. Koide Nocht
  11. Magdalena
  12. InDiana
  13. Schmarrnschatza
  14. Wenn i head i

Weitere Links:
http://www.heischneida.de/
https://www.facebook.com/Heischneida/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.