Faceless Burial – Multiversal Abattoir (5 – Track EP)

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Faceless Burial
Album: Multiversal Abattoir (5 – Track EP)
Genre: Brutal Death Metal / Grindcore
Plattenfirma: Iron Lung Records
Veröffentlichung: 7. Dezember 2018

 

Nachdem im letzten Jahr erschienenen Longplayer “Grotesque Miscreation” und des Demo`s “Demo 2015” aus dem selbigen Jahre, erschien nun die EP “Multiversal Abattoir“.

Das Trio aus Melbourne / Australien fegt mir aber ordentlich mit ihren fünf Titeln, mit der entsprechenden bizarr infernalen Härte und den dämonischen Growls von Alex die Nadeln von der Weihnachtstanne. Abrupte Richtungs -und Klangverschiebungen, ungewöhnliche Biegungsharmonien, die Verschmelzung von klassischen Death Metal mit Grindcore, einer Vielzahl von schnellen und aggressiven Momenten und Riffs, die wie Sägeblätter durch meine Tanne fahren sind nur einige Dinge, die mir hier geboten werden.

Fazit: Hier gibt keine Ordnung im Chaos. Brutal Death Metal der alles in Schutt und Asche legt und meine Tanne im Wohnzimmer der Kleidung entledigt und sie schamlos zurücklässt!

Von mir gibt es 8 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Trackliste:

  1. Sluiced In Celestial Sewerage 01:41
  2. Thermiomorphic Meconium Aspiration 04:38
  3. Piteous Sepulchre (Of Amentia)  03:38
  4. Fistulated Beyond Recognition 05:35
  5. Multiversal Abattoir 05:31

 

weitere Infos:

https://facelessburial.bandcamp.com/

 

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.