Decapitaded – Anticult

 

Geschrieben von Helgvar Mánfreðson
Band:  Decapitaded
Album: Anticult
Plattenfirma:  Nuclear Blast (Warner)
Veröffentlichung:  7. Juli 2017

 

Neben Behemoth und Vader, sind Decapitatd eine weiterer Metal Exportschlager aus Polen, gegründet 1996. 2009 kehrten sie zurück und läuteten “notgedrungen” eine neue Ära ein. Grund: im Jahre 2007, als die Band während einer Tour durch Russland in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Der Tourbus und ein Holztransporter kollidierten. Vitek (Drums) starb drei Tage später im Alter von 23 Jahren an seinen Kopfverletzungen. Covan (Vocals), der ebenfalls schwerste Kopfverletzungen erlitt, fiel lange ins Koma. Heute ist er des sprechends unfähig, aufgrund einer Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff nach dem Unfall. Am 15. Juli 2011 erschien das Album “Carnival is Forever” und 2014 “Blood Mantra”. Heute nun erblickte das dritte Album  nach der Zeitwende das Licht der Metalwelt.

“Anticult”: im Vergleich zum 2014er Album ist der Neuling aus meiner Sicht experimenteller geworden. Während auf “Blood Mantra” die oft erwähnte Post abging und das über lange Strecken des Albums, habe ich hier doch sehr unterschiedliche Songs, vielfaltig und kontrastreich. “Anticult” ist spielerisch anspruchsvoll, groovy und fett produziert.

Der Opener “Impulse” beginnt mit vielen Ambient-Gitarren, während andere Gitarren und Trommeln sich zu einem wirklich riesigen Eröffnungs-Riff bauen. Meiner Meinung nach ist “Impulse” eine sehr gute Addition des Klanges. Die nächsten drei folgenden Tracks “Deathvaluation”, “Kill The Cult” und “One Eyed Nation”setzen den Punch punktgenau. Wunderbare Riffs gepaart mit musikalischer Aggressivität. “Earth Scar” ist abwechslungsreich in der Struktur und könnte auch von Soulfly stammen. Mit “Amen” – einem schweren und doomlastig daherkommenden Song schließt Decapitaded das Album, die Pforten nach gut 35 Minuten.

Fazit: unterm Strich ist es ein interessanter und solider Longplayer geworden, der garantiert seine Liebhaber finden wird. Mich hat er jedenfalls gefunden. Daumen hoch!

 

Trackliste:

1. Impulse
2. Deathvaluation
3. Kill The Cult
4. One-Eyed Nation
5. Anger Line
6. Earth Scar
7. Never
8. Amen

 

weitere Infos:

http://www.decapitatedband.net/

https://www.facebook.com/decapitated/

 

DECAPITATED sind:

Rafał Piotrowski | Gesang
Waclaw “Vogg” Kieltyka | Gitarre
Hubert Wiecek | Bass
Michal Lysejko | Schlagzeug

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.