Blood Of The Wolf – II: Campaign Of Extremination

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Blood Of The Wolf
Album: II: Campaign Of Extremination
Genre: Blackened Death Metal
Plattenfirma: DIY
Veröffentlichung: 7. April 2018

 

Das Quartett Blood Of The Wolf aus Chicago spielt geschwärzten Death Metal (auch “der schwarze Tod” genannt), also ein Fusion-Genre des extremen Metals mit Elementen aus Death Metal und Black Metal. Im Jahre 2013 gegründet, erschien ihr Debüt “I: The Law of Retaliation” im August 2015. Nun gut zweieinhalb Jahre später erblickt  II: “Campaign Of Extremination” das Licht der Welt.

Der Opener “Thunder The Drums” brettert mit einer Wucht und einem Sound auf mich ein, während Mike Koniglio seinen brutal von Verdammnis getragenen Vocals in das Mikro “flüstert”. Segelohren werden bei dieser musikalisch brutal schwarzen Darbietung garantiert wieder angelegt. Geht einfach nah genug an die Boxen. “Campaign Of Extermination” tritt gnadenlos auf und geht dementsprechend auch gnadenlos zu Werke, perfekte Gitarrenarbeit trifft auf abwechslungsreiches Drumming.

Beneditio Ultionis: Their Blood For My Glory” kommt schwer, düster, teuflisch daher. Richtungs-und Geschwindigkeitswechsel werden mit Kreativität und dämonischen Vocals gepaart. Die Zeit der Erholung, des kurzzeitigen luftholen ist vorbei. “Erupting Volcanic Wrath” bahnt sich den Weg in mein Gehör und das Eindrucksvoll, um zum Ende hin einen anderen Weg einzuschlagen, der sie aber nicht vom selbigen abbringt. 3:36 Minuten fliegen mir nur so die Kugeln um die Ohren. Was für ein Brett, was für eine Kanonade! Eine musikalische Wellness-Oase zum Schluss? Jein! Mit “A Sermon Of Slaughtered Foes” endet das Infernal dämonische nach 36:52 Minuten schon etwas entspannter als seine Vorgänger, aber nicht minder hart. 

Mein Fazit: Da habe ich wieder eine Perle im Meer der schwarzen, verlorenen Seelen gefunden und entdeckt. Blackened Death Metal vom allerfeinsten und ich bin schwarz begeistert! No corpse paint, no costumes, no bullshit!

 

Trackliste:

01. Thunder The Drums
02. Campaign Of Extermination
03. Beneditio Ultionis: Their Blood For My Glory
04. Erupting Volcanic Wrath
05. The Sword Is My Light And My Salvation
06. Scorched Earth Ceremony
07. With Fire And A Thousand Flashing Blades
08. A Sermon Of Slaughtered Foes

 

Besetzung:

Mike Koniglio-Guitars/Vocals
Pat McCormick-Bass/Vocals
Scott Wright-Guitars
Max Colunga-Drums

 

weitere Infos:

https://www.facebook.com/bloodofthewolfmusic

https://www.reverbnation.com/bloodofthewolf

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.