Black Swan – Shake The World

© Black Swan

Geschrieben von Michi Winner
Band: Black Swan
Album: Shake The World
Genre: Hard Rock
Plattenfirma: Frontiers Music srl.
Veröffentlichung: 14. Februar 2020

Mit Black Swan schickt Frontiers eine weitere selbst kreierte Supergroup ins Rennen um die Plattenverkäufe. Mit Migliedern, die auch für die McAuley Schenker Group, Mr. Big, Whitesnake und Foreigner aktiv sind, kommen mal wieder echte Veteranen den Rock zum Einsatz. Meine Erwartungen sind dennoch nicht besoners hoch. Denn auch wenn man sich bei einer Scheibe aus dem Hause Frontiers sicher sein kann, dass sie sauber produziert wurde, so neigen die Platten auch zu einer gewissen Monotonie. Qualitiativ guter Hard Rock ist hier Massenware und das merkt man. Auch “Shake The World” bildet hier keine Ausnahme. Man hört sie Songs, denkt an die oben bereits genannten Bands und ihren Stil, hat Spass an der guten Harmonie aus Instrumenten und Vocals und vergisst den Song sobald er vorbei ist. Das finde ich persönlich schade. Zu einer guten Band braucht es offenbar mehr als nur gute Musiker mit viel Erfahrung. Wenn man sich als neue Band etablieren will, muss man sich vor allem abgrenzen und das tut Black Swan nicht. Ich könnte genauso gut eine Playlist aus den anderen Bands der Herren zusammenstellen und hätte musikalisch ein adäquates Ergebnis.

Fans von klassichem Rock werden “Shake The World” auf jeden Fall genießen können. Ob die Scheibe aber einen bleibenden Eindruck hinterlässt wage ich zu bezweifeln.

Von mir gibt es 6 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Trackliste:

  1. Shake The World
  2. Big Disaster
  3. Johnny Came Marching
  4. Immortal Souls
  5. Make It There
  6. She’s On To Us
  7. The Rock That Rolled Away
  8. Long Road To Nowhere
  9. Sacred Place
  10. Unless We Change
  11. Divided/United

 

Line-Up:

Robin McAuley: Gesang
Reb Beach: Gitarre
Jeff Pilson: Bass, Akustik-Gitarre, Keyboard
Matt Starr: Schlagzeug, Percussion

 

weitere Informationen:

Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.