Billy Gibbons – Perfectamundo

Geschrieben von Gernot Sieger

Band: Billy Gibbons

Album: Perfectamundo

Plattenfirma: Concord

Veröffentlichung: 06.11.2015

 

Wow! Soloalbum von ZZ Top Legende Billy Gibbons. Ganz aufgeregt schiebe ich den Silberling in den Player und ab geht…. Ups! Was ist das? Stilistisch hatte ich etwas in Richtung ZZ Top erwartet, zumindest grob, aber weit gefehlt. Das hört sich irgendwie ganz anders an. Irgendwie lateinamerikanisch angehaucht.  Also mal Tante Google gefragt, wer denn da so mit musiziert.

Guigui am Klavier? Mike Flanigan, Alex Garza und Greg Morrow? Sagt mir jetzt auch nicht wirklich was. Wieder Tante Google gefragt und meine Unwissenheit lichtet sich wenigstens ein bisschen. Kubanisch angehaucht ist der Sound. Wobei ich zumindest Billy Gibbons raushöre. Immerhin etwas.

Beim ersten Hören frage ich mich was Billy Gibbons, immerhin Member der Rock’N’Roll Hall Of Fame, wohl zu diesem Experiment getrieben hat. Beim zweiten Durchgang verblasst diese Frage langsam, und im dritten Anlauf finde ich die Antwort : vermutlich ist es die, sich daraus ergebende Vielseitigkeit.

Im Grunde könnte ich jetzt jeden der Songs einzeln rezensieren, daher habe ich mich dazu entschlossen drei Stücke besonders hervorzuheben. “Quiero Mas Dinero” hat musikalisch einiges von dem kubanischen Einfluss zu bieten, gesanglich ist es aber eher in Richtung Hip Hop anzusiedeln. Hat also nun rein gar nichts mit dem zu tun, was man von Gibbons erwartet.  “Pick Up Chicks On Dowling Street” hingegen ist dafür ganz eindeutig, hundertprozentig Billy Gibbons.  Und “Pedros Negros” ist, ganz anders als der Titel vermuten lässt, ein grundsolides Hardrockstück.

Mein Fazit: ein Album welches vermutlich kein Verkaufsschlager wird. Leider! Der durchschnittliche Musikfan kauft, was ihm auf Anhieb gefällt. Perfectamundo ist aber nicht dieses klassische, aneinandergereihte Ohrwurm Album. Es schleicht sich langsam in die Gehörgänge, erst mehrmaliges Hören bringt diesen “geil!” Effekt, dafür dann aber richtig.

Empfehlenswert, für mich eine der besten Veröffentlichungen in diesem Jahr!

 

Tracklist:

  1. Got Love If You Want It
  2. Treat Her Right
  3. You’re What’s Happenin’, Baby
  4. Sal Y Pimiento
  5. Pickin’ Up Chicks On Dowling Street
  6. Hombre Sin Nombre
  7. Quiero Mas Dinero
  8. Baby Please Don’t Go
  9. Piedras Negras
  10. Perfectamundo
  11. Q-Vo

 

Homepages:

ZZ Top im Internet

ZZ Top auf Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.