Beyond The Black – Lost In Forever

Geschrieben von Jörg Schnebele

Band: Beyond The Black

Album: Lost In Forever

Plattenfirma: We Love Music (Universal Music)

Veröffentlichung: 12. Februar 2016

Dass Beyond The Black den Zeitgeist trifft, zeigt sich mit dem Einstieg in die deutschen Albumcharts auf Platz 4.

So liefert die Band um die fantastische Sängerin Jennifer Haben etwas ab, was eigentlich (fast) jeden Hartwurstliebhaber zufriedenstellen sollte.

Als Symphonic Metal angekündigt, tritt Beyond The Black in große Fußstapfen, füllt diese aber sehr gut aus.

Gut, kaum ist eine Metal Veröffentlichung in den Charts, wird sie mal von vielen Leuten kategorisch als „weichgespült“ abgelehnt.

Bullschit sage ich!

Ok, „Lost In Forever“ deckt eine recht große Bandbreite ab und Songs wie „Beautiful Lies“ können da gerne mal als Kitsch abgetan werden.

Auf der anderen Seite hauen Stücke wie „Lost In Forever“ deutlich in eine härte Kerbe.

Also, warum nicht. Ist ein Album im gleichen Stil geschrieben, muss es sich den Vorwurf gefallen lassen, langweilig zu sein; ist Abwechslung drin, ist es auch nicht recht.

Meinen Geschmack trifft „Lost In Forever“ 100% und ich kann das Scheibchen nur wärmstens empfehlen!!!

Tracklist:

  1. Lost In Forever
  2. Beautiful Lies [feat. Rick Altzi]
  3. Written In Blood
  4. Against The World
  5. Beyond The Mirror
  6. Halo Of The Dark
  7. Dies Irae
  8. Forget My Name
  9. Burning In Flames
  10. Nevermore
  11. Shine And Shade
  12. Heaven In Hell
  13. Love’s A Burden

 

Homepages:

http://www.beyondtheblack.de/

https://www.facebook.com/beyondtheblackofficial/timeline

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.