Ayreon – Ayreon Universe (Best Of Ayreon Live)

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Ayreon
Album: Ayreon Universe (Best Of Ayreon Live)
Genre: Progressive Metal
Plattenfirma: Mascot / Rough Trade
Veröffentlichung: 30. März 2018

 

Liebhabern von Progressive Rock und Progressive Metal muss man den Niderländer Arjen Anthony Lucassen nicht groß vorstellen. Seit mehr als 20 Jahren veröffentlicht der Multiinstrumentalist unter dem Projektnamen Ayreon höchst aufwändig produzierte Konzeptalben mit verzwackten Storylines, auf denen er – für gewöhnlich von namhaften Gästen begleitet – gewaltige Kathedralen aus Klang errichtet. 2017 erschien sein SciFi-Epos „The Source”, es geriet zum bisher größten Ayreon-Erfolg. Spärlich gesät sind die Live Auftritte, aber im September 2017 gingen an drei aufeinander folgenden Abenden in Tilburg dann 3 Shows über die Bühne. Mir liegt die akustische, nicht die visuelle Edition vor. Das Ganze gibt es auch auf DVD. Eigentlich bin ich bei Live immer ein Fan des schauens. Nun gut, sei es diesmal anders.

Gastmusiker gaben sie hier die “Klinke” oder in dem Fall die Instrumente live in die Hand…u.a.  Irene und Floor Jansen (Floor bekannt durch Nightwish), Anneke van Giersbergen (Gathering / The Gentle Storm), Marco Hietala (Tarot / Nightwish), Hansi Kürsch (Blind Guardian), Jonas Renske (Katatonia), Damian Wilson (Threshold) und Tommy Karevik (Kamelot), um nur einige zu nennen.

Eine opulent, mystisch, fantastisch anmutende und epische Reise durch verschiedene Klangwelten, durch ein musikalisches Universum begleitet und begeistert mich 27 Titel lang oder 154:24 Minuten. Dieser Querschnitt durch die Schaffenswelt von Ayreon ist definitiv ein Ohrenschmaus, den ich mir durch das zulegen der DVD noch mehr versüßen werden. Genial und dementsprechend empfehlenswert!

 

Trackliste:

1. Prologue
2. Dreamtime
3. Abbey of Synn
4. River of Time
5. The Blackboard
6. The Theory of Everything
7. Merlin’s Will
8. Waking Dreams
9. Dawn of Million Souls
10. Valley of the Queens
11. Ride the Comet
12. Star of Sirrah
13. Comatose
14. Day Sixteen: Loser
15. And the Druids Turn to Stone
16. The Two Gates
17. Into the Black Hole
18. Actual Fantasy
19. Computer Eyes
20. Magnetism
Age of Shadows
21. Intergalactic Space Crusaders
22. Collision
23. Everybody Dies
24. The Castle Hall
25. Amazing Flight In Space
26. Day Eleven: Love
27. The Eye of Ra

 

weitere Infos:

https://www.facebook.com/ArjenLucassenOfficial/

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.