Lord Of The Lost – The Love Of God

Lord Of The Lost - The Love Of God

Geschrieben von Jörg Schnebele
Band: Lord Of The Lost
Album: The Love Of God
Plattenfirma: Out Of Line Music
Veröffentlichung: 13. Mai 2016

 

Die Hamburger Truppe Lord Of The Lost melden sich mit der Single „The Love Of God” zuück.

Ok, dann hören wir mal rein…
Den Track „The Love Of God” gibt’s gleich dreimal.

Als Einstieg “normal” instrumentalisiert mit Gesang. Nicht mein Ding, weil ich die Stimme von Chris Harms eigentlich nicht mag.
Version zwei mit Klavier und Gesang aber/und extrem interessant.
Version drei instrumental und meines Erachtens mit Abstand die beste der drei Versionen.

Stück Nr. vier „Another Sunny Day In Para” soll wohl den Status Quo der Band verdeutlichen….. Hätte man sich sparen können.
Rausschmeißer Track Nr. Fünf “Blut Für Blut“ wieder ne interessante Geschichte; hier angepriesen als „Erdling“ Version und somit Futter für die Erdling Fans und alle, die ähnliche Sounds mögen.

Ob diese Veröffentlichung in dieser Ausführung nötig war, weiß ich nicht.
Als Low Preis aber vertretbar.

 

Tracklist:

  1. The Love Of God
  2. The Love Of God (Piano [Per]Version)
  3. The Love Of God (Tobias Mertens Ego Version)
  4. Another Sunny Day In Paradise
  5. Blut Für Blut (Blood For Blood – ERDLING Version)

 

 

Mehr Infos:

http://lordofthelost.de/

https://www.facebook.com/lordofthelost/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.