ZSK – Hallo Hoffnung

© ZSK

Geschrieben von Katja Maeting
Band: ZSK
Album: Hallo Hoffnung
Genre: Skatepunk/Punk Rock
Plattenfirma: People Like You Records
Veröffentlichung: 27. Juli 2018

Bock und Botschaft – das fasst die Musik von ZSK eigentlich ganz gut zusammen. Wer die Band und mich kennt, wird jetzt schon denken: Moment, seit wann hört die freiwillig deutschsprachigen Punk Rock? Antwort: ab jetzt, denn mit “Hallo Hoffnung” hauen ZSK ein Album raus, was beim Hören echt Laune macht, aber auch das Hirn anspricht.

Die Freundesbande beschallt die Welt jetzt seit über 20 Jahren – inklusive einer mehrjährigen musikalischen Beziehungspause – mit ihrem mitreissenden Punk Sound. Letztes Jahr musste dann aber schweren Herzens doch eine Veränderung im Bandgefüge vorgenommen werden, Gitarrist Beni verließ die Band und seine Position wurde von Multi-Talent Ace übernommen. In dieser Besetzung legen die seit Urzeiten in Berlin beheimateten Jungs jetzt ihr fünftes Studio-Album vor. Der Titel “Hallo Hoffnung” ist dabei Programm, denn ZSK zeigen mit ihren Liedern, dass es immer einen Grund gibt, an das Leben zu glauben. 

Schon mit dem Opener “Es müsste immer Musik da sein” haben mich die vier Skatepunker sofort für sich eingenommen, denn der Song entspricht genau meinem Denken. Eine Liebeserklärung an die Musik und ihre Bedeutung im Leben, im mitreissenden Punk Rock Sound inklusive Refrain, der sich sofort ins Gehör schraubt und zum Mitsingen zwingt. Bei vollster Lautstärke. An diesen Moment des Glücks schließt sich mit “Unzerstörbar” ein Mutmacher an, der sich an alle richtet, die manchmal am Leben verzweifeln. Entsprechend wird hier mehr Wert auf die Energie des Songs, denn auf seine melodische Eingängigkeit gelegt. 

Der kurze Ausbruch namens “Wut” macht seinem Namen alle Ehre und dröhnt eine knappe Minute voller Aggression aus den Lautsprechern. Der anschließende Titeltrack sagt dann deutlich Danke an die, die sich allen Widrigkeiten zum Trotz immer noch kümmern und nicht wegsehen und nicht einfach nur Betroffenheits-Likes verteilen. Zeit für Spaß ist dann wieder bei “Die besten Lieder” angesagt, denn die besten Lieder sind die Hymnen ans Bier und den Spaß am Leben. Hier gibt sich auch Guido von den Donots die Ehre, denn Bier schmeckt am besten mit guten Kumpels. “Wellen brechen” ist abschließend die emotionale Erinnerung an all die Freunde, mit denen wir nicht mehr feiern können, weil sie oft viel zu früh von uns gehen mussten.

ZSK stehen für das, was Punk Rock ausmacht – Party und persönliche Überzeugungen. Klare Botschaften, aber auch die Fähigkeit, einfach das Leben zu feiern. “Hallo Hoffnung” macht einfach Bock und setzt gleichzeitig Anreize zum Nachdenken. Die ideale Punk-Symbiose.

Trackliste:
01. Es müsste immer Musik da sein
02. Unzerstörbar
03. Der Tag wird kommen
04. Es wird Zeit
05. Keine Lust
06. Wut
07. Hallo Hoffnung
08. Halte durch
09. Die besten Lieder
10. Make Racists Afraid Again
11. Für Dich
12. Wellen brechen

Line-up:
Joshi – Gesang & Gitarre
Ace – Gitarre
Eike – Bass
Matthias – Schlagzeug

Weitere Infos:
ZSK bei Facebook
Website von ZSK

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.