YOUTH OKAY veröffentlichen 2. Single “Supposed To Do” vom kommenden Album “Turns”

© YOUTH OKAY

Der Name und der Sound sind neu, doch die Jungs hinter YOUTH OKAY sind schon lange zusammen unterwegs. Was vor einigen Jahren unter dem Namen Naked Superhero begann, hatte bereits damals ein ziemliches Alleinstellungsmerkmal – den Einsatz von Trompete und Posaune. Diese verliehen dem damaligen, irgendwo im Pop Punk Rock Bereich angesiedelten Sound der Münchner über Jahre eine klangliche Einzigartigkeit und tun dies auch jetzt nach dem musikalischen Neustart der sechs Freunde unter dem Namen YOUTH OKAY. Konsequent haben sie ihren Stil auf Alternative Rock BrassFX getauft, denn die Blasinstrumente laufen nun über Effekt-Geräte und bekommen so einen organischen Synthie-Anstrich in der Wirkweise.

Wie gut das klingt und wie gut es auch live funktioniert, bewiesen sie mit der ersten Single “Get Up” und den darauf folgenden ersten Konzerten unter neuem Namen. Heute haben YOUTH OKAY ihre neue Single “Supposed To Do” veröffentlicht und auch wenn man sie am Sound sofort erkennt, so lernt man doch eine andere Seite der Band kennen. YOUTH OKAY präsentieren sich verletzlich und schmerzerfüllt – so wie wir es alle unter unserer Fassade oft sind. Und genau das möchten die Münchner mit ihrer Musik ausdrücken – Hoffnung, Mut und die Botschaft “Du bist nicht allein”. Gerade diese persönlichen Themen sind es, die sich wie ein roter Faden auch durch das im Herbst erscheinende Debütalbum “Turns” ziehen werden.

Weitere Infos:
YOUTH OKAY bei Facebook
Website von YOUTH OKAY
YOUTH OKAY bei Instagram

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.