Youth Okay verkürzen mit “For A Moment” die Wartezeit aufs Album

Photo by Paul Ambrusch

Youth Okay haben heute ihre neue Single “For A Moment” und das zugehörige emotionsgeladene Video veröffentlicht. In diesem nimmt Sänger Daniel die Zuschauer mit auf eine ganz persönliche und definitiv nicht einfache Reise in sein Leben und seine Seele. Mit dem Song schlägt die Band das vierte Kapitel ihrer sehr persönlichen Erzählung auf, die sie am 04. Oktober 2019 in Form ihres Debütalbums “Turns” veröffentlichen werden. 

Neue Kapitel aufzuschlagen gehört dabei zu den Dingen, mit denen sich die Jungs aus München auskennen. Was vor ein paar Jahren als Pop Punk/Pop Rock Band Naked Superhero begann, wurde vor einiger Zeit zu Youth Okay. Diese Wandlung entstand aus dem Gefühl heraus, dass der Naked Superhero-Sound nicht mehr das war, mit dem sich die Musiker hundertprozentig identifizieren konnten, wie sie bei uns im Interview verrieten. Beim Spielen mit neuen Ideen entstand dann der Gedanke, die Trompete und Posaune – Instrumente, welche bereits Naked Superhero mit interessanten Trademarks versahen – mit digitalen Effekten zusammenzuspannen. Der Kern des neuen Klangs war gefunden, auf dem Youth Okay ihren Alternative Rock Sound aufbauen konnten.

Das Musik aber mehr ist als nur der Sound einer Band, haben die sechs Münchner mit jeder ihrer bisherigen Singles gezeigt und auch der neue Song “For A Moment” gewährt einen Blick in das Innere, insbesondere von Sänger Daniel. Auf dem im Oktober erscheinenden Album “Turns” erzählt er von seinen Erfahrungen und dem Leben mit seiner manisch-depressiven Mutter und wie es ist, als Angehöriger mit dem Gefühl der Hilflosigkeit leben zu müssen. Depressionen sind ein Thema, mit dem die Band in ihrem direktem Umfeld zu tun hat. Seelische Erkrankungen sieht man keinem an und in den meisten Fällen zehren sie nicht nur an dem Betroffenen selber, sondern auch an den Familien und Freunden – einfach allen, die ihn lieben. Umso wichtiger ist es, zu zeigen, dass niemand mit dieser Erfahrung alleine ist, weder als Erkrankter noch als Angehöriger.

Ihr Debütalbum “Turn” begleiten Youth Okay mit einem 100-seitigen Konzeptbuch, welches mit Bilder und Texten emotionale Eindrücke über die Entstehung von Band und Album geben. Pünktlich zum Release geht die Band zudem auf eine kleine Tour, um das Herzblut und die Emotionen, welche in “Turns” eingeflossen sind auch live auf die Bühne zu bringen.

Turns Tour 2019
04.10. Passau – Zauberberg
11.10. Hamburg – Astra Stube
17.10. Regensburg – Alte Mälzerei
25.10. Leipzig – Naumanns
26.10. Pforzheim – Kupferdächle
02.11. München – Strom

Weitere Infos:
YOUTH OKAY bei Facebook
YOUTH OKAY bei Instagram
Website von YOUTH OKAY

Verfasserin: Katja Maeting

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.