Within Temptation veröffentlichen am 13.07. das brandneue Video „Don’t Pray For Me“

© Tim Tronckoe

 

„Wir leben in einer Welt, in der Kulturen und Überzeugungen miteinander verschmelzen, aber gleichzeitig Intoleranz und Ungerechtigkeit die Welt beherrschen. Sowohl die gesellschaftlichen Probleme als auch die rasante Zunahme religiös anmutender Ideologien haben zu Angst, Zersplitterung und Abkopplung geführt.“, sagen Within Temptation über ihre neue Single.

Sängerin Sharon den Adel führt weiter aus: „‘Don’t Pray For Me‘ wendet sich dagegen, anderen seine eigenen Überzeugungen und Ängste aufzuzwingen und ruft dazu auf zu akzeptieren, dass jeder seine eigene Reise vor sich hat. Es ist eine Hymne darüber, sich mit der Tatsache abzufinden, dass Überzeugungen fließend, vielfältig oder unterschiedlich sein können. Der Song handelt davon, den Menschen zu erlauben, ihr eigenes Schicksal zu verfolgen.”

„Don’t Pray For Me“ ist die vierte unabhängige Single Within Temptation, die die Band auf ihrem eigenen Label veröffentlicht. Daneben hat die Band jedoch viel Zeit im Studio verbracht und zahlreiche Songs für ihr neues Album geschrieben und aufgenommen. Es wird voraussichtlich im nächsten Jahr erscheinen.

2022 werden Within Temptation nach einer ausgiebigen Sommerfestival-Saison zunächst eine USA-Tournee mit Iron Maiden spielen bevor im November ihre mit Spannung erwartete Co-Headliner-Europatournee mit Evanescence beginnt. Die „Worlds Collide“-Tour, für die sagenhafte 175.000 Tickets in acht Ländern verkauft wurden, wird beide Bands in Venues wie die O2 Arena in London, AccorHotels Arena in Paris, das Velodrom in Berlin und das Palais 12 in Brüssel bringen.

Die brandneue Single “Don’t Pray For Me” kann ab sofort auf allen wichtigen Streaming-Plattformen HIER angehört werden.

Within Temptation Live:

09.11.22           München, Olympiahalle (Tickets vom 15. April bleiben gültig)
23.11.22           Frankfurt, Festhalle (Tickets vom 11. April bleiben gültig)
25.11.22           Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle (Tickets vom 20. April bleiben gültig)
03.12.22           Leipzig, Leipzig Arena (Tickets vom 18. April bleiben gültig)
07.12.22           Hamburg, Barclaycard Arena (Tickets vom 17. April bleiben gültig)
08.12.22           Berlin, Velodrom (Tickets vom 09. April bleiben gültig)

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/wtofficial

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.