Walter Pietsch – Once You Rock, Never Forget

Walter Pietsch

Geschrieben von Gernot Sieger
Band: Walter Pietsch
Album: Once You Rock
Plattenfirma: Saol (H’ART)
Veröffentlichung: 17. Juni 2016

 

Hard Rock vom Feinsten!

Und damit ist eigentlich auch schon alles gesagt. Aber damit Ihr noch was zu lesen habt, und mein Chefredakteur keinen Nervenzusammenbruch erleidet, hier noch ein wenig mehr.  🙂

Walter Pietsch, „The Axe of Axxis“, seines Zeichens Gitarrist, Songwriter und CO – Produzent diverser Axxis Songs, hat für den 10. Juni seine erste Soloscheibe angekündigt, welche mir hier vorliegt. Nach seiner aktiven Axxis Zeit hat Pietsch sich als Produzent betätigt und war auch eine Weile in der Autoindustrie tätig. Doch die Liebe zur Sechssaitigen hat ihn zurück ins Studio getrieben und bringt ihn hoffentlich bald auch wieder auf die Bühne.

Bei seinen Axxis Songs fehlte mir immer irgendwo noch etwas, aber offensichtlich hat ihn die Zeit nach Axxis reifen lassen, denn hier fehlt rein gar nichts.

Sehr intensive Stücke, es ist auch einiges ruhiges, fast balladeskes dabei. Die härteren, schnelleren Songs sind sehr verschieden aufgebaut. Abgerundet wird das Ganze durch sehr interessante Texte.

Musikalisch und instrumentell herausragend, sauber und klar produziert, druckvoll, differenziert. Dieses Album hat alles, was ein Album haben sollte. Es könnte zu einem Meilenstein deutschen Hard Rocks werden. Walter Pietsch singt übrigens selbst, und das sehr gut.

Anspieltips, neben dem Titelsong, Fire And Ice, als Beispiel für die ruhigeren Stücke, sowie noch Kingdom‘ Sun.

Ein Top-Album, dazu noch Debüt Album, welches in keiner Plattensammlung fehlen sollte! Hard Rock vom Feinsten!

 

Tracklist:

  1. Deep Inside
  2. The Window
  3. Once You Rock
  4. Rule The World
  5. Kill The Schwachsinn
  6. Fire And Ice
  7. Down To Broadway
  8. Let The Music
  9. Kingdom’s Sun
  10. Let It Rain
  11. Unheard
  12. Epilogue

 

Mehr Infos:

www.walter-pietsch.com

http://www.facebook.com/onceyourock

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.