Vader – The Darkest Age – Live ˋ93 (remastered)

© Vader

 

Geschrieben von: Susanne Kneisel
Band: Vader
Album: The Darkest Age – Live ˋ93 (remastered)
Genre: Death Metal / Thrash Metal 
Plattenlabel: Witching Hour Productions
Veröffentlichungsdatum: 2020

 

Eigentlich wollte ich nur schon mal kurz vorab reinhören, aber es hat mich sofort gepackt und reißt mich mit. Das ist Vader. Von Intro bis Outro jagt ein Banger den Anderen. Und on top gibt’s dann noch das Slayer Cover. 

Pandemie-bedingt gibt’s ja momentan die sogenannten „Wohnzimmer-Konzerte“ per Livestream, an die ich mich allerdings nicht gewöhnen kann und möchte. Aber bei diesem Live-Album reicht mir irgendwie das Hören, und ich fühle mich nahezu first Row . Es jagt mir Schauer über den Rücken bei dem Gedanken, live dabei zu sein.

Ob es da schon ein Omen war, dass dieses Live-Konzert 1993 ausgerechnet in der Corona Hall (Krakau/Polen) aufgenommen wurde? 1994 wurde es dann veröffentlicht. Aber wer hätte zu diesem Zeitpunkt jemals daran gedacht, das Corona zur Pandemie wird und Alles verändert.

Auf jeden Fall kann ich sagen „this Album made my day“ und sicherlich noch viele weitere Tage. Meine Gehörgänge können gar nicht genug bekommen. Leider gibt es diese Lautstärken-Begrenzung. Bei in-ears sinnvoll und auch für die Nachbarn von Vorteil, obwohl sie ziemlich tolerant sind und meinen Musikgeschmack kennen, aber nicht wirklich teilen.

Auch möchte ich nicht weiter auf jeden einzelnen Song eingehen, so war und ist Vader, a troop directly from hell“ und ganz ganz oben in meiner Band-Lieblings-Liste.
10 von 10 Hellfire-Punkten

 

Trackliste:

01 Macbeth (Intro)
02 Dark Age
03 Vicious Circle
04 The Crucified Ones
05 Demon‘s Wind 
06 Decapitated Saints
07 From Beyond (Intro)
08 Chaos
09 Reign-Carrion
10 Testimony
11 Breath Of Centuries
12 Omen (Outro)
13 Hell Awaits (Slayer Cover)

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/vader/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.