Unslaved – State Of Insurrection

© Unslaved – State Of Insurrection

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Unslaved
Album: State Of Insurrection
Genre: Thrash / Groove Metal
Plattenfirma: Australis Records
Veröffentlichung: 1. Juni 2019

 

Aus Chile stammt das Quartett UNSLAVED (nicht zu verwechseln mit ENSLAVED) und wurde im Jahre 2016 gegründet. Aktuell haben sie ihr Debütalbum “State Of Insurrection” veröffentlicht (dies ergab zumindest meine Recherche) und das Coverartwork stammt von Gustavo Sazes (u.a. tätig für Arch Enemy).

10 Tracks mit einer Mischung aus Thrash und Groove Metal erwarten mich im gesamten und das Eröffnende “Tyranny Of Pain” setzt dieses gleich im einzelnen aggressiv um, “Under Dehumanizer” und “Veins” folgen ihm ohne Widerworte. Über allen dreien schwebt ein Hauch Sepultura, aber gekonnt biegen die Chilenen immer wieder kreativ ab, was ihnen den eigenen Status und die Kontrolle zurückgibt.

Bei “Behind The Mask” vereinen sich perfekte Gitarrentöne mit der schon gewohnten thrashig groovenden Rohheit. “Holy Land” geht schön in die Synapsen mit seiner stampfenden Art, während mir mit “Meet Grinder” wieder eine straighte Granate um die Ohren gehauen wird. Dieser Song ist definitiv einer meiner Favoriten. “Unslaved by the Hate” lässt schön die metallischen Puppen im schrampfend treibenden Look tanzen, um am ende die Akustikgitarre in tönen zu wort kommen zu lassen.

Bringer Of Death” überrascht mit seiner teilweisen abgehackten Spielweise, die aber nur in kurzen Momenten auftritt. Ansonsten gibt es hier ordentlich wie schon vorher auf die Haube. “Call To Arms” gibt noch einmal alles und mit “New Day” klingt das Album ruhig balladesk, fast romantisch und wenn mich meine Ohren nicht täuschten zweistimmig aus. Die in Töne gefasste Ruhe nach dem Sturm!

Fazit: Da haben mir die Südamerikaner aber ein groovend kreativ aggressives Thrash Album serviert, was definitiv in meine Sammlung kommt!

Von mir gibt es 9,5 von 10 Hellfire-Punkten

 

Trackliste:

  1. Tyranny of Pain 4:12
  2. Under Dehumanizer 3:32
  3. Veins 5:17
  4. Behind the Mask 3:50
  5. Holy Land 4:13
  6. Meet Grinder 4:15
  7. Unslaved by the Hate 3:47
  8. Bringer of Death 3:12
  9. Call to Arms 4:17
  10. New Day 3:31

 

weitere Infos:

https://www.facebook.com/unslaved.metal/

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.