Stay In Conflict melden sich mit “Fight Club” zurück

Pünktlich zum Weihnachtsfeste melden sich Stay In Conflict zurück – natürlich und zum Glück auf gar nicht besinnliche Art. Heute haben sie ihre neue Single “Fight Club” vorgestellt, die jetzt schon auf YouTube und in Kürze auch auf allen gängigen Streaming Diensten verfügbar ist.

Mit dem Song zeigt die Hardcore-Band aus Wesel, dass das Jahr 2019 zwar nicht einfach für sie war, aber es ganz anderer Kaliber bedarf, um die junge Band aufzuhalten. Nach dem erfolgreichen Release ihrer Debüt-EP “The Perfect Use Of Violence” (Review) im Oktober 2018 mussten Stay In Conflict so manche Hürde überwinden und hatten mit der oft kritischen Krankheit Besetzungswechsel zu kämpfen. Seit September gibt es nun jemand neues an Bord und mit “Fight Club” zeigt das neue Mitglied David, dass die Jungs hier in Sachen Durchschlagskraft eindeutig zugelegt haben.

© Stay In Conflict

Der Titel der Single macht schon klar, dass hier deutliche Referenzen zum gleichnamigen Kultfilm bestehen. Aber nicht nur textlich gibt es klare Ansagen, auch der Sound von “Fight Club” unterstreicht, dass Stay In Conflict hier erheblich rougher zu Werke gehen. Weniger Punk-Anleihen als noch auf den Songs der ersten EP, dafür ein klar höherer Härtegrad und wesentlich mehr Beatdown-Elemente als bisher. So setzen die Jungs zum Jahreswechsel ein deutliches Statement und man darf gespannt sein, wie sich diese Veränderungen vielleicht auch in weiteren Songs wiederfinden werden.

Weitere Infos:
Stay In Conflict bei Facebook
Stay In Conflict bei Instagram

 

News geschrieben von Katja Maeting

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.