Snakecharmer – Second Skin

© Snakecharmer

Geschrieben von Katja Rohloff
Band:
Snakecharmer
Album: Second Skin
Plattenfirma: Frontiers Records S.r.l.
Veröffentlichung: 12.05.2017

Wer dem Sound der ganz frühen Whitesnake nachtrauert, der könnte in Snakecharmer einen guten Trost finden. Aber auch für Fans des Gesamtwerks der britischen Rock-Urgesteine empfiehlt sich das Antesten von „Second Skin“. Schließlich ist der Snake-Bezug in beiden Bandnamen kein purer Zufall.

Snakecharmer ist das neueste Projekt einer Reihe von Bands, die vom ehemaligen Whitesnake-Mitglied Micky Moody gegründet wurden, um den Sound der Anfangsjahre von Whitesnake weiterzuführen. Dabei holte er auch Ex-Kollegen wie Bernie Marsden oder hier Neil Murray an Bord. Anders als bei den vorherigen Projekten ist das vorrangige Ziel dieser 2011 gegründeten Gruppe aber nicht, als eine Art Tribute-Band für das erste Jahrzehnt der großen Briten zu fungieren. Sie spielen eigene Songs, mit ihrer eigenen Interpretation des Blues Rock.

Im Vergleich zum Debütalbum „Snakecharmer“ aus dem Jahr 2013 kommt der Blues-Aspekt auf dem aktuellen Album noch etwas besser rüber. Dies ist vielleicht auch dem Wechsel an der Gitarre von Gründungsmitglied Moody zum ausgewiesenen Blues-Spezialisten Simon McBride zu verdanken. Insgesamt klingt der Sound des neuen Albums etwas markanter als der Erstling der Band, unter anderem weil die Gitarren hier den Vorrang vorm Keyboard bekommen, was den Liedern, zusammen mit Ouseys rauer Stimme, mehr Profil verleiht.

„Second Skin“ enthält elf handwerklich gut gemachte Songs, für mein Empfinden ohne Ausreißer nach oben oder unten. Der Sound des Albums ist durchgehend stimmig und angenehm für die Ohren. Es fehlt nur noch ein Alleinstellungsmerkmal oder eine Signatur, die Snakecharmer mehr aus der Masse herausheben. Die Konkurrenz in diesem Rock-Genre ist schließlich groß und namhaft. Potenzial ist bei Snakecharmer definitiv genug vorhanden.

Trackliste:

  1. Sounds Like A Plan
  2. That Kind Of Love
  3. Are You Ready To Fly
  4. Follow Me Under
  5. I’ll Take You As You Are
  6. Hell Of A Way To Live;
  7. Fade Away
  8. Dress It Up
  9. Punching Above My Weight
  10. Forgive & Forget
  11. Where Do We Go From Here

Line up:
Chris Ousey – Vocals
Laurie Wisefield – Guitar
Simon McBride – Guitar
Adam Wakeman – Keyboard
Neil Murray – Bass
Harry James – Drums

Mehr Infos:
http://www.snakecharmer.org/
https://www.facebook.com/QEDG.snakecharmer/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.