Reaper (Sweden) – Unholy Nordic Noise

© Reaper (Sweden)

 

Geschrieben von: Susanne Kneisel
Band: Reaper (Sweden)
Album: Unholy Nordic Noise
Genre: Black / Speed Metal
Plattenlabel: Iron Bonehead Productions
Veröffentlichungsdatum: 31. Januar 2020

 

Langes Googlen mit wenig bis garkeinem Erfolg irgendwelche Band-Infos, geschweige denn ein Line Up, zu finden. Dann mal In-Ears rein fürs Debüt-Album. 

Black/Speed Metal, ich bin irgendwie etwas skeptisch was diese Genre-Mischung anbelangt. Nachdem ich mittlerweile bei gut der Hälfte des Albums angekommen bin, gewöhne ich mich so langsam an Black Metal der schnelleren Art.

Der Rhythmus stimmt und ist eingängig, aber leider geht mir doch die Darkside zu sehr unter. Die Songs sind allesamt sehr kurz und ähnlich. Etwas mehr Länge und ausgeprägtere Stilwechsel würden mir persönlich besser gefallen. Intro und Outro hätte man da sehr gut einbinden können. 

Trotzdem ist es ein hörbares Scheibchen und „Arctic Wrath – Blood And Bone“ würde ich als meinen Favoriten auswählen.
6,5 von 10 Hellfire-Punkten

 

Trackliste:

  1. Intro
    2. Hero of the Graveyard Flies
    3. Severing Tentacles of Faith
    4. Arctic Wrath – Blood and Bone
    5. Order of the Beelzebub
    6. Horn of Hades
    7. The Birth of War
    8. Surrender to the Void
    9. This Crystal Hell
    10. Ravenous Storm of Piss
    11. De Krälande Maskarnas Kör
    12. Outro

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.