Orbiter stellen mit der neuen Single “Bone To Earth” ihre neue Sängerin vor

Die zum Jahreswechsel 2014-2015 gegründete Band Doom-Metal Band Orbiter aus Finnland wurde vom Genre-Vorfahren Black Sabbath, Stoner-Bands der 90er wie Kyuss und Doom-Bands des 21. Jahrhunderts beeinflusst. Zusätzlich ist die Band von psychedelischem und progressivem Rock beeinflusst.

Jetzt veröffentlicht Orbiter neue Musik! Die Single “Bone to Earth”, der erste Release mit ihrer neuen Frontfrau, ist heute erschienen. Der Song ist ein Vorgeschmack auf die kommende EP “The Deluge”, die am 29. Januar 2020 erscheinen wird.

Photo by Pauli Boström

“Bone to Earth” ist ein Song über die Dualität der menschlichen Natur, die einerseits selbstzerstörerisch ist und sich dennoch nach Weisheit sehnt. Das geduldige und jedoch harte Riffing des Songs harmoniert hypnotisch mit der Stimme der neuen Sängerin Carolin Koss, die im April dieses Jahres der Band beigetreten ist. Koss ist ein Künstlerin, Filmemacherin und Sängerin, die ursprünglich aus Deutschland stammt und jetzt in Finnland lebt.

Die kommende EP mit vier Songs enthält bisher nicht aufgenommenes Material aus früheren Tagen der Band sowie neuere Songs, die mit Koss komponiert wurden. Orbiter hat zuvor drei Singles veröffentlicht, zuletzt “Anthropocene” Anfang 2019.

Weitere Infos:
Orbiter bei Facebook
Orbiter bei Instagram

Quelle: Band

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.