Mordor – Hogar, Dulce Hogar (Reissue)

© Mordor – Hogar, Dulce Hogar

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Mordor
Album: Hogar, Dulce Hogar (Reissue)
Genre: Thrash / Funk Metal
Plattenfirma: Xtreem Music
Veröffentlichung: 28. Mai 2019

 

Mit Bonustracks der frühen Demos erweitert erschien “Hogar, Dulce Hogar” aus dem Jahre 1994 (Walkiria Records) jetzt noch einmal neu beim spanischen Label Xtreem. Am Sound hat sich nichts verändert, es wurde nur im gesamten erweitert. Du kanntest bis dato MORDOR nicht? Dann geht es dir wie mir. Die Band ist wohl auch eher im spanisch metallischen Underground bekannt als woanders. In der Zeit von 1992 und 1997 entstanden zwei Demos und zwei Alben, wobei erstes (das Andere war “¿Evolución?…” aus dem Jahre 1997) mir nun vorliegt.

Zum Cover muss man wohl nichts sagen. Ein WC und eine Toilettenrolle, die im Weltall schweben? Was mag sich der Künstler dabei gedacht haben? Ich scheiß auf die Welt? Selbst in den neunzigern hätte dieses “Metal-Artwork” keinen Blumentopf gewonnen und aus dieser Zeit stammt sie ja..

Musikalisch kommt mir das Ganze spanisch vor. Funkiger Metal mit Thrash in Abwechslung, teilweise doch echt schräg und der Sänger schreit mir in seiner Landessprache in mein Headset. Dieses ist schon heftige Kost (einschließlich dem elften Titel) und eher was für Nostalgiker / Fans der Band. Trotzdem so finde ich ist es eine coole Sache, solches alte Material mal wieder aufleben zulassen, auch wenn es definitiv nicht meinen Geschmack trifft und der Weg in den Sammlerschrank ihnen verwehrt bleibt, zumindest bei mir.

Die vier Demos sind allesamt in englischer Sprache, zeigen noch einmal ein anderes Bild der Band auf was insgesamt richtig gut klingt und vor allem ganz anders. Hätten sie mal vor über zwanzig Jahren diesen Weg gewählt. Meine Anspieltipps: definitiv alle Demo-Tracks!

Von mir gibt es 4 von 10 Hellfire-Punkten

 

Trackliste:

  1. Enterrado vivo
  2. Cría cuervos
  3. Jodiendo Funky
  4. Sólo es amor
  5. Más estrellas que en el cielo
  6. ¡Voy a volar!
  7. Sherezade
  8. Sanguijuelas
  9. Veredicto
  10. Meninos da Rua
  11. Saca el Güisky Cheli
  12. Cruciform Blade [Demo ’92]
  13. Spirits of the Night [Demo ’92]
  14. In My Brain [Demo ’92]
  15. Friendship [Demo ’92]

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.