King Company – One For The Road

king-company-oftr-cover

Geschrieben von Gernot Sieger
Band: King Company
Album: One For The Road
Plattenfirma: Frontiers Records
Veröffentlichung: 26.August 2016

 

Die Melodic Hard Rock Band King Company wurde im Frühjahr 2014 von Schlagzeuger Mirka Leka gegründet. Sein Gedanke war es gemeinsam mit Musikern, welche er von früheren Projekten kannte zu spielen. Zunächst taufte sich die Truppe No Man’s Land. Dies änderte man später jedoch in King Company.

Obwohl man sich sehr schnell in die Arbeit stürzte, ein 3 Track Demo aufnahm, zog es sich eine ganze Weile hin bis man sich 2015 erfolgreich einem größeren Publikum stellen, und einen Vertrag bei Frontiers Records sichern konnte. Frontiers Records war es dann auch,  die aufgrund möglicher Verwechslungsgefahr, die Namensänderung durchsetzten.

Mit ihrem Debütalbum, One For The Road, liefern King Company ein solides Hard Rock Werk ab. Musikalisch angesiedelt in Richtung Bon Jovi oder Dokken, trotzdem eigenständig. Man hat nicht das Gefühl, dass die Einflüsse zu stark sind. Eine saubere Produktion, guter Sound und eine tolle Stimme tun ihr Übriges. Man kann dsvon ausgehen, dass King Company den Durchbruch schaffen.

Neben dem Titelsong würde ich No Man’s Land, Farewell und Desire als Anspieltips nennen.

Mein Fazit: Solide!

 

Tracklist:

  1. One for the road
  2. Shining
  3. In wheels of no return
  4. Coming back to life
  5. No man’s land
  6. Farewell
  7. Wings of love
  8. Cast away
  9. Desire
  10. Holding on
  11. On heart

 

Mehr Infos:

http://www.kingcompanyband.com/

https://www.facebook.com/kingcompanyofficial/?fref=ts

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.